Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

 

Man weiß nicht, ob es ein höheres Verantwortungsgefühl vor sich selbst oder für andere Verkehrsteilnehmer ist, aber eine repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag der Versicherung.

Demnach verzichten knapp 63 %  der Autofahrer bei drohendem oder existierendem Glatteis ganz auf ihr Auto. Darüber hinaus lassen 33 Prozent den Wagen bei gefährdeten verschneiten Straßen sowie bei aktiv fallendem starkem Schneefall (31%) lieber stehen.

Unfälle entstehen durch Überraschungen des Winterwetters   

Und dies ist auch gut so: Häufig kommt es zu Unfällen und Staus, weil viele Autofahrer von Schneetreiben und Eis überrascht werden bzw. nicht darauf vorbereitet sind.

Winter-Ausstattung ist das A und O

 „Angepasstes Fahrverhalten ist mindestens genauso wichtig wie die richtige Ausstattung. Doch auch wenn Winterreifen eine deutlich bessere Bodenhaftung auf schneebedeckten Straßen bieten, kann es gefährlich werden, wenn man von einem plötzlichen Wetterumschwung überrascht wird“, so Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte bei CosmosDirekt.

„Das Einhalten des vorgeschriebenen Sicherheitsabstands hilft, Unfälle zu vermeiden. Insbesondere auf rutschigen Straßen verlängert sich der Bremsweg.“


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 vote
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments