Seit geraumer Zeit berichten Chrysler-Fahrer von einem defekten Tacho und vermehrten Problematiken mit der Armatur im Innerraum des Chrysler Voyager. Oftmals taucht die Fehlermeldung eines defekten Tankes oder eine nicht anzeigbare Wassertemperatur auf. Überwiegend tauchen diese Defekte bei dem Baujahr 1996 und tritt in den meisten Fällen in Kombination auf.

Gründliche Überprüfung der Kabel

Natürlich kann in diesem Fall keine eindeutige Diagnose gegeben werden. Ganz zu Beginn können Sie jedoch die Batterie überprüfen, ob diese für eine Unterbrechung des Stromkreislaufes verantwortlich ist und sich somit diverse Fehlermeldungen auf dem Bordcomputer erklären lassen. Zudem können Sie sämtliche Kabelstränge, die mit dem Bordcomputer in Verbindung stehen überprüft werden, um einen möglichen Kabelbruch rechtzeitig zu erkennen. Diese Kabelleitungen können beim Chrysler Voyager mit einer Prüflampe getestet werden. Hierbei ist zu beachten, dass der Ein- und Ausgang des Kabels überprüft wird. Zudem können Sie die Steckverbindungen kontrollieren, um einen Wackelkontakt vorzubeugen. In den meisten Fällen liegt es jedoch nicht am Tacho selbst, da dieser sehr selten defekt ist. Ein Tacho kann seine Informationen an den Bordcomputer jedoch nur weiterleiten, wenn der Tachogeber ebenfalls intakt ist. Sofern der Tachogeber – in der Nähe der Antriebswelle – defekt ist, müsste dieser ausgetauscht werden, um dem Bordcomputer die richtigen Daten übermitteln zu können.

Garantiezeitraum des Chrysler Voyager beachten

Sofern Sie sich noch mit Ihrem Chrysler Voyager in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie ihre Fachwerkstatt aufsuchen und dies als einen Garantiefall verbuchen. Andernfalls lassen Sie sich unterschiedliche Kostenvoranschläge geben, um eine möglichst kostengünstige Reparatur für ihren Chrysler Voyager zu erzielen

Derzeit berichten diverse Chrysler-Fahrer von einer defekten Lichtmaschine bei ihrem Chrysler 300c. Ärgerlicherweise wurden vermehrt Chrysler-Fahrern erzählt, dass eine Reparatur oder Austausch bis zu zehn Stunden dauern kann und somit der Austausch der Lima ein kostenintensives Unterfangen ist.

Zeitintensiver Ausbau der Lichtmaschine

Die Lichtmaschine im Chrysler 300c ist üblicherweise nicht wassergekühlt und kann demnach von vorne oder unten herausgebaut werden. Nach den ersten Berichten erscheinen zehn Arbeitsstunden sehr viel, demnach folgt nun eine Auflistung der Dinge, die ausgebaut werden müssen und anschließend wieder eingebaut, sodass ein Überblick über den Arbeitsaufwand gegeben wird: Zunächst muss das Massekabel der Batterie entfern werden sowie eine Vorder-Achsensenkung durchgeführt werden. Anschließend wird die Koppelstange gelöst, um das Motorlager demontieren zu können und den Motor abzustützen. Zudem muss der Keilriemen demontiert, Wasserleitungen am Getriebe gelöst werden, um schließlich den Stecker des Limas und eine 13er-Mutter zu lösen. Zusätzlich ist die Lima mit vier Schrauben befestigt, die zu lösen sind, um schließlich mit etwas Geschick die Lima selbst herauszunehmen. Nun liegt es an Ihrer erfahrenen Fachwerkstatt die Lima kosteneffizient auszutauschen. In der Regel benötigt eine erfahrene Fachwerkstatt zwischen vier bis sechs Stunden, um eine Lima für den Chrysler 300c auszutauschen.

Garantizeitraum für den Chrysler 300c nutzen

Im besten Falle wird die Lima während ihres Garantiezeitraumes ausgetauscht, sodass die hohen Kosten minimiert sind. Zudem können Sie sich einen Kostenvoranschlag aushändigen lassen, um diverse Werkstätte zu vergleichen und das beste Angebot herauszusuchen.

 

Derzeit berichten vereinzelt Jeep-Fahrer von einer defekten Klimaanlage bei ihrem Grand Cherokee WJ. Besonders bei warmen Tagen ist es ärgerlich, wenn die Klimaanlage des Jeep Grand Cherokee WJ nicht mehr funktioniert und man schwitzend in seinem Auto zur Arbeit fahren muss.

Defekter Verdampfer beim Jeep Grand Cherokee WJ

Trotz regelmäßigen Wartungen kann es zu einem Ausfall der Klimaanlage kommen. Regulär sollte zunächst der Klimakühler kontrolliert werden und überprüft, ob sich noch genügend Kühlflüssigkeit in der Klimaanlage des Jeep Grand Cherokee WJ befindet. Sofern Sie den Klimakühler nachfüllen müssen, warten Sie einen Moment ab, da sich die Flüssigkeit erst einmal ausbreiten muss und der Bordcomputer die Auffüllung registrieren muss. Normalerweise wird gesagt, dass der Jeep Grand Cherokee WJ beim regelmäßigen einschalten im Jahr 10% seiner Kühlflüssigkeit verbraucht. Sofern Sie die Kühlflüssigkeit nicht aufgefüllt haben und ihr Fahrzeug bereits fünf Jahre alt ist, kann es zu einem Kühlmittelverlust von knapp 50% kommen. Vorausgesetzt die eigenen Maßnahmen waren zwecklos und Sie hören das bekannte leichte zischende Geräusch der Klimaanlage nicht, sollten Sie mit ihrem Jeep Grand Cherokee WJ ihre Fachwerkstatt aufsuchen und einen Klimaservice durchführen lassen.

Hoher Kostenaufwand durch Ausbau des Verdampfers

Falls das Auffüllen des Kühlmittels den Defekt nicht behoben hat, könnte eine weitere Ursache ein defekter Verdampfer sein. Sobald Sie merken, dass ihre Klimaanlage im Jeep Grand Cherokee keinen oder nur geringen Unterdruck aufbaut, ist vermutlich die gesamte Anlage undicht. Nun jedoch die undichte Stelle herauszufinden kann sehr mühsam und schwer sein, da sich beispielsweise der Verdampfer im Armaturenbrett befindet. Sofern Sie sich noch in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie ihren Klimaservice aufsuchen, andernfalls kann beispielsweise der Austausch eines defekten Verdampfers sehr kostenintensiv werden.

Derzeit berichten viele Peugeot-Fahrer von einer defekten Servolenkung bei ihrem Peugeot 207cc aus dem Baujahre 2011. Ohne jegliche Vorwarnung erscheint im Bordcomputer die Warnung: Servolenkung defekt. Zudem fällt die Lenkung des Peugeot 207cc zunehmend schwerer.

Peugeot 207cc mit durchgebranntem Servomotor

Die Ursache einer defekten Servolenkung kann sehr vielfältig sein. Sofern der Peugeot 207cc nur selten gefahren wird und demnach oft stand, könnte die defekte Servolenkung lediglich auf eine schwache Batterie hinweisen. Sobald diese wieder aufgeladen ist, sollte das Symbol im Bordcomputer erloschen sein. Sofern dies jedoch nicht der Fall ist, sollten Sie ihren Peugeot 207cc in eine Fachwerkstatt bringen und den Fehler auslesen lassen.

Erst bei einer präzisen Fehlererkennung, kann eine mögliche Reparatur durchgeführt werden. Gesetz den Fall Sie sind selbst handwerklich geschickt, können Sie sich selbst ein Diagnosegerät zulegen, um den Fehlerspeicher eigenständig auslesen zu können. Zudem sollten bei einer defekten Servolenkung immer die offensichtlichen Kabelleitungen überprüft werden, um einen Kabelbruch frühzeitig zu erkennen und beheben zu können. In geringen Fällen berichten Peugeot-Fahrer von einem durchgebrannten Servomotor.

Obwohl die beschriebenen Ursachen einer defekten Servolenkung nicht alle auf Ihren Peugeot 207cc zutreffen müssen, sollten Sie den Defekt umgehend beheben, da er Sie ansonsten im Fahrverkehr behindern kann.

Fachwerkstatt im Falle eines Garantiefalls aufsuchen

Sofern sich Ihr Peugeot 207cc noch in einem Garantiezeitraum befindet, können Sie ihren Fachhändler aufsuchen und die Reparatur sollte bei Ihnen kaum Kosten verursachen. Gegebenfalls Sie reparieren ihren Peugeot 207cc während des Garantiezeitraumes eigenständig, kann Peugeot eine weitere Reparatur ablehnen, da sie selbstständig gehandelt haben ohne Ihren Vertragspartner zu informieren.

Derzeit berichten vereinzelt Westfalia-Fahrer von einer defekten Kühlbox bei ihrem Westfalia Columbus. Die Kühlbox behält konstant eine Temperatur, unabhängig der jeweiligen fünf vorhanden Gradstufen, sodass bei vereinzelten Beschreibungen sämtliche Lebensmittel einfrieren.

Defekten Temperaturfühler im Westfalia Columbus rechtzeitig finden

Dieser Defekt taucht bei den unterschiedlichsten Modellen des Westfalia Columbus auf. Es wird vermutet, dass die Ursache, für die nicht regulierbaren Temperatur der Kühlbox, ein defekter Temperaturfühler ist. Mit Hilfe des Bordcomputers im Westfalia Columbus, kann sich durch ein längeres Drücken der Menütaste durch die verschiedenen Sensoren der Temperatureinstellung geklickt werden. Hier können die ersten Defekte oder Diagnosen der Temperaturen im Innenraum des Columbus, das Badezimmer und die Kühlbox festgestellt und geregelt werden.

Mit Hilfe des Bordcomputers konnte festgestellt werden, dass der Sensor der Kühlbox funktioniert und keine Defekte aufweist. Somit muss ein Defekt im Inneren der Kühlbox, am Temperaturfühler, vorliegen. Dieser Temperaturfühler befindet sich in den meisten Modellen des Westafalia Columbus, beim genauen Betrachten in den Innenraum der Kühlbox, der einem Plastikröhrchen ähnelt.

Westfalia sendet Ihnen Ersatzteile für den Columbus

Sofern sich Ihr Westfalia Columbus noch in einem Garantiezeitraum befindet, können Sie entweder Ihren Verkaufshändler aufsuchen und auf eine baldige Reparatur plädieren oder an das Unternehmen Westfalia schreiben. Ihnen können Sie ihr Problem schildern und in den meisten Fällen lässt Ihnen Westfalia das passende Ersatzteil zukommen.

Derzeit berichten vermehrt VW-Fahrer von einer defekten Steuerkette bei ihrem VW Golf 5. Überwiegend tritt dieser Defekt bei einem VW Golf 5 aus dem Baujahr 2006 auf. Zudem weisen die Fahrzeuge einen Kilometerstand zwischen 150.000 und 190.000 Kilometern auf.

Nach dem Auslesen des Bordcomputers: Nockenwellensensor defekt

Laut diverser Informationen scheint dieser Defekt nicht auf dem ersten Blick ersichtlich zu sein. Zunächst macht sich dieser Defekt durch das Aufleuchten der Abgaskontrolllampe bemerkbar, dies jedoch nur für wenige Minuten. Da sich einige VW-Fahrer den Bordcomputer bei einer Fachwerkstatt auslesen ließen, wurde ein Defekt am Nockenwellensensors festgestellt. Laut Berichten schien dies jedoch nicht der ursprüngliche Defekt zu sein, da der Nockenwellensensor von einem originalen neuen Nockenwellensensor ausgetauscht wurde, der Defekt jedoch nach wenigen Kilometern erneut auftauchte.

Eine weitere Vermutung, die im Zusammenhang mit diesem noch unbekannten Defekt aufkam, der Fachwerkstätte war eine defekte Steuerkette. Jedoch ist der Austausch einer Steuerkette keine günstige Angelegenheit.

Kilometerstand des VW Golf 5 beachten

Ratsam wäre in diesem Bezug immer eine Fachwerkstatt aufzusuchen und auf eine Kontrolle der Steuerkette zu bestehen. Zudem müssen Sie als VW-Fahrer immer den Kilometerstand ihres VW Golf 5 beachten und sich gut überlegen, ob sich der Austausch und die Investition einer neuen Steuerkette lohnt. Sofern Sie sich noch in einem Garantizeitraum und einem geringeren Kilometerstand befinden, können Sie natürlich auf eine Reparatur Ihrer Fachwerkstatt bestehen.

Derzeit berichten vermehrt Ford-Fahrer des Ford Tourneo Custom von einem defekten Schloss an ihrer Motorhaube. Da der Ford Tourneo Custom bei vielen Ford-Fahrern als Reisemobil oder Arbeitsfahrzeug umgebaut wird, werden die Schlösser zu jeder Jahreszeit stark strapaziert.

Garantieleistung beim Ford Tourneo Custom beachten

Nun berichten Ford-Fahrer, dass besonders in den Wintermonaten sämtliche Schlösser bei ihrem Ford Tourneo Custom einfrieren und nur schwer zu öffnen sind. Unter anderem kam es vereinzelt vor, dass das Motorhauben Schloss nach dem Versuch es zu öffnen, defekt war. Der Schlüssel lässt sich weiterhin in die linke und die rechte Richtung drehen, öffnet jedoch nicht die Motorhaube.

Nun kann man als erfahrener Handwerker versuchen dieses Schloss selbstständig auszubauen, allerdings müssen sie die Garantie Leistung im Blick behalten. Sofern sich ihr Ford Tourneo Custom noch in einem Garantiezeitraum befindet, sollten sie als Ford-Fahrer einen Fachhändler aufsuchen. Besonders zu empfehlen wäre ein Wohnwagenfachhändler, falls ihr Ford Tourneo Custom in ein Reisemobil umgebaut ist. Angenommen Sie befinden sich noch in einem Garantiezeitraum und  bauen Ihr defektes Motorhauben Schloss aus und können es nicht mehr einbauen, kann Ihre Fachwerkstatt die Reparatur auf Garantie Basis verweigern.

Präventiv Enteiser verwenden

Die Kosten sind natürlich variabel, sodass sich ein neues Schloss zwischen 250 und 300 Euro bewegen kann. Zuzüglich müssen Sie noch die Kosten der Werkstatt hinzurechnen.

Bedenken sie, im Winter immer einen Enteiser in einer Tasche mitzutragen, sodass Sie die Schlösser Ihres Ford Tourneo Custom schonen.

Derzeit berichten viele Ford Nugget Fahrer von einer defekten Standheizung bei ihrem Ford Nugget aus dem Baujahr 2013. In den meisten Fällen ging die Standheizung lediglich aus und konnte nicht mehr eingeschalter werden. Allerdings berichten Ford-Fahrer von einer intensiven Qualmentwicklung der Standheizung des Ford Nuggets, sodass lediglich ein kalter und stinkender Rauch den Innenraum des Ford Nuggets umhüllte.

Möglicher Diesel im Fahrraum des Ford Nugget

Die plötzliche Qualm Entwicklung lassen viele Ford Nugget-Fahrer vorsichtig werden, da es sich bei der Qualm Entwicklung entweder um einen verschmorten Gegenstand in der Standheizungsanlage handeln kann oder womöglich Diesel, der sich in den Innenraum aufgrund defekter Leitungen ausbreitet. Da die offensichtlichen Kabelleitungen und Schläuche in den meisten Fällen keinen Defekt aufweisen konnten, muss ein erfahrener Ford Nugget-Fahrer sämtliche versteckte Stromversorgungen sowie die Heizungsschläuche überprüfen und die Standheizung womöglich ausbauen.

Üblicherweise sollte die Brennkammer in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden, um ein sicheres Heizen der Standheizung zu gewährleisten. In einigen Fällen können sich zudem Anschlussstecker oder Verkleidung aus Plastik lösen und in die Heizungsanlage gelangen. Eine gründliche und regelmäßige Wartung sollte die Ursache des geschmorten Plastiks vorbeugen.

Ist eine eigene Reparatur beim Ford Nugget am kostengünstigsten?

Sofern Sie ein erfahrener Handwerker sind, können Sie ihre Standheizung alleine ausbauen. Allerdings ist zu empfehlen den Rat eines Wohnwagenhändlers mit eigener Werkstatt einzuholen. In vielen Fällen haben diese noch anderweitige Ideen für mögliche Ursachen. Zudem sollten sie als Ford Nugget-Fahrer bedenken, dass eine Bestellung von bloßen Einzelteilen und der eigene Einbau sich nicht unbedingt als kostengünstig herausstellt. Allein eine kleine Platine für den Ford Nugget umfasst einen Kostenumfang zwischen 250 bis 300 Euro, ohne sie durch eine Fachwerkstatt einbauen zu lassen.

Bedenken Sie weiterhin, dass die nun neuen Ersatzteile zu Ihrem Baujahr passen müssen, da ansonsten Kompatibilitätsprobleme auftauchen können. In erster Linie sollte ein Fachmann aufgesucht werden, da mit möglichem Diesel im Fahrgastraum kein Risiko eingegangen werden sollte.

Derzeit berichten vermehrt Citroen-Fahrer von einer defekten Abgasanlage bei ihrem C5 Tourer. Zunächst erscheint lediglich die Fehlermeldung „Abgassystem defekt“ im Bordcomputer und einher leuchtet die Motorkontrollleuchte auf. In einigen Fällen berichten Citroen-Fahrer sogar von einem Leistungsverlust des Motors bei ihrem C5 Tourer. Kurioser Weise wurde jedoch kein Defekt beim Auslesen der Fehlermeldung festgestellt und wurde gelöscht. Dies blieb jedoch nicht von langer Dauer, da der Defekt nach kurzer Zeit erneut im Bordcomputer erschien.

Motortausch beim C5 Tourer?

Die fehlerhafte Meldung, das Abgassystem sei defekt, sollte einer Fachwerkstatt von Citroen nicht unbekannt sein. Besonders häufig tritt dieser Defekt bei einem Citroen C5 Tourer aus den Baujahren 2008 bis 2010 auf. Oftmals liegt es an einem Kontaktproblem an der Motorsteuerung, die in vielen Fällen – während der Garantielaufzeit – kostenlos von Ihrer Fachwerkstatt behoben werden sollte. Allerdings kann es sich ebenso um ein gravierenden Defekt handeln.

Vereinzelnd berichten C5 Tourer-Fahrer von einem notwendigen Motortausch, da es sich bei dem Defekt um einen Riss im Zylinderkopf handelte.

C5 Tourer „Abgassystem defekt“ Auf umfangreiche Untersuchung bestehen.

Sofern Sie sich noch in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie auf eine gründliche Untersuchung bestehen. Oftmals ist der Defekt beim bloßen Löschen der Fehlermeldung nicht behoben.

Derzeit berichten vermehrt Subaru-Fahrer von einer defekten Klimaanalage bei ihrem Subaru Impreza. Beim Einschalten der Klimaanlage des Subaru Impreza ertönt nun ein Klicken des Relaises sowie das Anspringen eines zusätzlichen Lüfters. Allerdings geht die Klimaanlage bereits nach wenigen Sekunden wieder aus und springt nicht mehr an.

Kühlmittel beim Subaru Impreza nachfüllen

Laut des Subaru-Handbuches gilt grundsätzlich, dass die Klimaanlage des Subaru Impreza bei knapp +5 Grad nicht einmal anspringt, da der Klimakompressor bei 0 Grad nicht arbeitet. Daher sollte zunächst die Außentemperatur überprüft werden, bevor man von einer defekten Klimaanlage ausgeht. Sofern bei Ihnen ein zischen während des Ausschaltens der Klimaanlage zu hören ist, sollten Sie zusätzlich die Kühlflüssigkeit überprüfen und gegeben Falls nachfüllen.

Zudem sollten Sie die Klimaanlage einmal im Monat einschalten. Sobald diese zu selten genutzt wird, können Dichtungen oder übliche Verschleißteile schneller brüchig werden. Sofern das Nachfüllen der Kühlflüssigkeit keine ausreichende Hilfe war, müssen Sie die Dichtungen der Klimaanlage überprüfen.

Garantiezeit Ihres Subaru beachten

Gesetz den Fall Ihr Subaru Impreza befindet sich noch in einer Garantielaufzeit, sollten Sie eine Subaru-Fachwerkstatt aufsuchen und den Defekt dort beheben lassen.

Sobald Sie eigene Reparaturleistungen während der Garantiezeit an Ihrem Subaru Impreza vornehmen, könnte sich Ihre Fachwerkstatt verweigern diesen Schaden als Garantie Leistung zu beheben.