Ford Köln Motorjubiläum

Ford Köln Motorjubiläum

Ein unglaublicher Rekord im Ford Werk in Köln. Seit dem Produktionsstart im Jahre 1962 sind sage und schreibe 27 Millionen Motoren vom Band gelaufen. Man stelle sich die mal aufgereiht vor. Ein unglaublicher historischer Erfolg für Ford in Deutschland. GT Ford Werksfahrer besucht das Werk

Stefan Mücke begleitet die Produktstraße

Selbstverständlich auch ein Grund, um sich Prominenz zur Seite zu nehmen, die diesen historischen Moment rahmen. Der Ford-Werksfahrer Stefan Mücke schaute deshalb am vergangenen Freitag zum Produktionsjubiläums im Werk vorbei und konnte in diesem Zusammenhang direkt selbstständig an ein paar Motoren mitarbeiten, die ihn sonst nur beschleunigen.

Stefan Mücke bestreitet in diesem Jahr für das Team Ford Chip Ganassi Racing in einem Ford GT die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC.

Mit dem Aufbau eines Motors und seiner Montage kennt sich der gelernte Kfz-Mechaniker schließlich aus, denn sein Ford GT – eine Rennversion, des Ford GT-Serienfahrzeugs – kommt mit seinem 3,5-Liter-Sechszylinder Bi-Turbomotor auf eine Power von mehr als 600 Pferdestärken.

Power aus Köln, wie Sie nur wenige kennen.

„Im Vergleich zum dem 3,5-Liter-Motor im Ford GT, in dem Stefan Mücke unterwegs ist, fällt unser 1,0-Liter-EcoBoost-Motor zugegebenermaßen zwar deutlich kleiner aus. Doch wir haben nicht nur die innovative EcoBoost-Technologie gemeinsam, denn auch unser Dreizylinder mit Benzin-Direkteinspritzung, variabler Nockenwellensteuerung (Ti-VCT) und Turbo-Aufladung überzeugt mit Performance. So kommt der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor, bei dem die Grundfläche des Motorblocks auf ein Din A4-Blatt passt, auf bis zu 140 PS“,

sagte Jürgen Schäfer, Werkleiter des Kölner Motorenwerks, das konzernweit die Leitfunktion für die Produktion des 1,0-Liter-EcoBoost-Motors besitzt.

Die Produktion der Motoren von Ford in Köln startete im Jahr 1962 zunächst mit V4-Motoren für die Modelle Ford Taunus und Ford Capri. Seit dem Jahr 2011 stellt das Werk den preisgekrönten 1,0-Liter-EcoBoost-Motor, der in Leistungsstufen mit 74 kW (100), 92 kW (125 PS) und 103 kW (140 PS) angeboten wird, her. In die Produktionsanlagen der innovativen Aggregate investierte der Hersteller insgesamt 134 Mio. Euro – unter anderem in eine spezielle Hightech-Fertigungsstraße.

 


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei