Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Der neue Ford Ranger

 

Der neue Ford Ranger lustwandelt derzeit durch die Werbeanzeigen einschlägiger Automobilmagazine. Und, man sagt es ja selten, aber der neue Pickup von Ford überzeugt auf den ersten Blick. Hochwertige Verarbeitung, interessante detailverspiele Optik, repräsentatives Auftreten und eine ganze Reihe von Gimmicks machen das Fahrzeug von Ford zu einer echten Alternative zu den einschlägig bekannten Pick Up‘s von Toyota, Nissan und Co.

Ford Ranger jetzt auch auf dem deutschen Markt bestellbar.

Auch gegen das deutsche Flagschiff „Amarok“ von VW macht Ford hier eine gute Figur. Und weil das alles so positiv aussieht, hat sich Ford dazu entscheiden den Wagen erstmals auch direkt in Deutschland anzubieten, sodass ein Import für Fans des Fahrzeuges wegfällt. Ein ohnehin kluger Schachzug.

Während der Ranger äußerlich kraftvoll und markant rüberkommt, haben ihn die Ingenieure innen und unter der Haube mit viel neuem Komfort ausgestattet. Ein Infotainmentsystem mit einem mächtigen 8-Zoll Touchscreen Display sowie zahlreiche Assistenzsystem deuten schon an, dass Ford seine Qualitätsoffensive auch auf die Pick up’s ausgeweitet hat. Unter der Haube werkeln neue Assistenzsysteme etwa Fahrspurassistent, ein adaptiver Geschwindigkeitsregler mit Auffahrwarnsystem sowie eine Rückfahrkamera
Das obligatorische ESP ist natürlich genauso an Board wie der nicht so obligatorische Berganfahrassistent nebst Bergabfahrkontrolle. Für einen Pick-Up von diesem Schlage ziemlich nützliche Systeme, wie wir finden.

Neue, sparsamere Motorisierung

Als Motorisierung stehen der bereits vom Vorgänger bekannte 3.2 L. TDCi Fünfzylinder-Diesel mit satten 200 PS und 470 Newtonmeter Drehmoment sowie ein Vierzylinder mit 2.2 L Hubraum, entweder mit 130 oder geringfügig stärkeren 160 PS zur Verfügung. Der kleinere Motor soll in Verbindung mit einer Start-Stopp- Automatik rund 15 Prozent weniger Kraftstoff benötigen. Mit diesen Konfigurationen soll der Ranger in der Lage sein bis zu 3,5 Tonnen zu ziehen. Ideal also auch für einen Einsatz in der Landwirtschaft oder zum Ziehen von größeren Wohnwagen etwa mit Doppelachse etc. Das Fahrzeug ist gut für die Stadt, Gelände und auch die Landwirtschaft geeignet. Es bleibt abzuwarten, ob Fort damit an die Pickup Lieblinge anschließen kann.

Foto: Screenshot Website


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments