Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Spielzeug Ford Mustang

Foto: Ford-Werke Gmbh

Mit Blick auf den Kalender wird deutlich, dass die Zeit eng wird für die letzten Weihnachtsgeschenke. Wer noch absolut ahnungslos ist, was er den Kleinen zum Weihnachtsfest schenken soll, für den haben wir hier im Autoankauf Magazin wohl eine ganz gute Idee parat. Zwar ist die Idee etwas teurer, aber wenn man bedenkt, was die große LEGO-Burg kostet relativiert sich der erste Schock auch wieder.

Spielzeug Ford Mustang der Extraklasse

Der Automobilhersteller Ford hat in Kooperation mit dem bekannten Spielzeughersteller Fisher-Price® bringen einen Ford Mustang für Kinder auf den Markt gebracht, der durchaus dazu geeignet sein dürfte, die Augen auch von so manchen Papi zum Leuchten zu bringen. Der Spielzeug Ford zum reinsetzen verfügt nämlich über einen vollwertigen Elektroantrieb mit Smart Drive®-Technologie. So kommt der Nachwuchs eher zum Elektroauto als die Eltern.

Zusätzlich verfügt das attraktive Gefährt über Stabilitäts- und Traktionskontrolle (Sie lesen richtig) sowie über einen Touchscreen, mit der Eltern die Geschwindigkeit einstellen können (max. 8 km/h). Weihnachten wäre damit jedenfalls gerettet. In Amerika läuft das Spielzeug bereits blendend, zumal die Ähnlichkeit mit dem Original kein Zufall ist, schließlich basiert das Design auf den Original Designdaten für den aktuellen Mustang.

Smart Drive®-Technologien in einem Kinderspielzeug

„Der Ford Mustang ist einer der meistgekauften Sportwagen“, sagte Gary Collins, Senior Manager of Design, Power Wheels. „Mit unserem Spielzeug-Mustang möchten wir Kindern ein spannendes und realitätsnahes Fahrerlebnis ermöglichen, dafür sorgen auch die integrierten Smart Drive®-Technologien“.

Wer sich fragt, was Smart Drive® in einem Spielzeugauto bedeuten kann, der sollte sich einmal das Folgende durchlesen:

  • Traktionskontrolle: Der Computer überwacht den Radschlupf und hilft beim Fahren auf nassen Grasflächen oder in holperigem Gelände
  • Stabilitätsüberwachung: Ein Sensor erkennt gefährliche Neigungswinkel, bei Bedarf wird der Motor ausgeschaltet, um ein Überrollen zu vermeiden
  • Digitale Geschwindigkeitsregelung: Eine beleuchtete LED-Touch-Schnittstelle ermöglicht es Eltern, die Höchstgeschwindigkeit zwischen etwa 1 und 8 km/h einzustellen
  • Batterieüberwachung: Die LED-Touch-Schnittstelle erlaubt außerdem die Überprüfung des Batterie-Ladezustands
  • „Slow Start and Stop“: Anstelle eines einfachen An-/Aus-Mechanismus ermöglicht der Elektromotor sanfte Beschleunigungs- und Bremsmanöver.

Weihnachten ist also wirklich gerettet.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments