stauprognose-august-2016

Rückreiseverkehr trifft zweite Reisewelle.

Man sieht sich immer zweimal im Leben. Im Zweifel auf der Autobahn. Zumindest deutet dies eine aktuelle Pressenotiz des Allgemeinen Deutschen Automobil Clubs an. Der warnt nämlich zum kommenden Wochenende vor Stau im fast ganzen Bundesgebiet. Grund für den Stau sind nämlich die in vielen Bundesländern zu Ende gehenden Ferien und die zum Teil noch anhaltenden Ferien. Aus Baden-Württemberg und Bayern rollt eine zweite Reisewelle heran.

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind die Ferien bald vorbei, auch skandinavische Urlauber befinden sich auf dem Heimweg. Der ADAC rät allen, die den langen Rückreise Staus entgehen wollen, ihre Rückreise auf die Tage Dienstag und Mittwoch zu verlegen. Hier sei der größte Stau dann vorüber, weil es die Schnittmenge von Anreise und Abreise nicht mehr gibt.

Die Fernstraßen mit Staugefahr:

– Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee

– A 1 Köln – Bremen – Hamburg – Lübeck

– A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig

– A 3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln

– A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden

– A 5 Hattenbacher Dreieck – Darmstadt – Karlsruhe – Basel

– A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg

– A 7 Füssen – Ulm – Würzburg – Kassel – Hannover – Hamburg –

Flensburg

– A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg

– A 9 München – Nürnberg – Berlin

– A 10 Berliner Ring

– A 24 Berlin – Dreieck Wittstock/Dosse

– A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen

– A 81 Stuttgart – Singen

– A 93 Inntaldreieck – Kufstein

– A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen

– A 96 Lindau – München

– A 99 Umfahrung München

 

Nach wie vor ist an den Grenzen nach Österreich und von Österreich nach Deutschland aufgrund der Flüchtlingssituation

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei