Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Stau zu Silvester

Foto: Wikimedia

Für die Wintersportfreunde dürfte der Wetterbericht der letzten Tage nicht so toll gewesen sein. Das Wetter hat wieder deutlich höherer Temperaturen anzubieten, was dazu führt, dass man zum Skifahren immer weiter raus muss. Diesen Umstand bekommt man, wie auch schon am letzten Wochenende nun deutlich auch auf den Pisten zu spüren.

Wintersportler verstopfen die Autobahnen

Wintersportler kommen auch an diesem Wochenende nur sehr schleppend vorwärts. Auf nahezu jeder Fahrt zu und von den Schneepisten erwartet der ADAC Staus und zähfließenden Verkehr.

Hinzu kommt dass in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen einwöchige Winterferien starten, und sich die Berliner und Brandenburger zeitgleich schon wieder auf der Heimreise aus den Wintersportgebieten befinden.

Ansonsten ist nicht viel los

Wochenendausflügler, die nicht an Ferientermine gebunden sind, sollte man ebenfalls auf dem Schirm haben, wenn man sich ins Auto gen Skipiste setzt.

Kleiner Trost wie fast in jeder Woche: Fernab der Wintersportrouten und rund um die Ballungszentren bleibt es an diesem Wochenende verhältnismäßig ruhig.

Die Staustrecken:

– Großraum Berlin und München

– A 1 Hamburg – Bremen – Münster – Dortmund

– A 2 Dortmund – Hannover – Berlin

– A 3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau

– A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck

– A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel

– A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg

– A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte

– A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg

– A 9 München – Nürnberg – Berlin

– A 93 Inntaldreieck – Kufstein

– A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen

– A 99 Umfahrung München

 

Die Staus der Wintersporturlauber setzen sich auch auf den üblichen Durchgangsrouten der benachbarten Alpenländer fort. Mit Verkehrsbehinderungen ist vor allem Samstag und Sonntag in den Vormittags- und späten Nachmittagsstunden zu rechnen.

Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland müssen Wartezeiten einkalkuliert werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim).


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 vote
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments