Defekter Zigarettenanzünder bei Skoda Fabia

Derzeit berichten einige Skoda-Fahrer von einem defekten Zigarettenanzünder bei ihrem Skoda Fabia. Nachdem der 12V-Anschluss des Zigarettenanzünders für ein Navigationssystem oder einen Adapter, um das Handy aufzuladen, genutzt wurde, funktioniere der Zigarettenanzünder in der Mittelkonsole nicht mehr.

Kabelbruch beim Skoda Fabia?

Nun kann es sich um unterschiedliche Ursachen für einen defekten Zigarettenanzünder bei Ihrem Skoda Fabia handeln. Zum einen kann es an der Elektronikeinstellung liegen: Sofern der Skoda Fabia über elektrische Fensterheber auf der Rückbank verfügt, gibt es an der Fahrertür einen Sicherungsschalter, der diese aktivieren oder deaktivieren kann. Sobald die elektrischen Fensterheber für die Rückbank deaktiviert sind, ist ebenfalls der Zigarettenanzünder in der Mittelkonsole – der an diesem Stromkreislauf angeschlossen ist – deaktiviert. Zum anderen kann es sich lediglich um einen defekten Zigarettenanzünder handeln, der problemlos ausgewechselt werden kann. Falls der Defekt jedoch weiterhin nicht behoben ist, muss der Stromkreislauf überprüft werden. Möglicherweise besteht ein Wackelkontakt oder sogar ein Kabelbruch.

Selbstständige Reparatur

Sofern ihr Skoda Fabia noch in einer Garantielaufzeit ist, sollten Sie als Skoda-Fahrer schnellst möglich eine Fachwerkstatt aufsuchen. Andernfalls sollten Sie versuchen durch gute Anleitungen den Zigarettenanzünder eigenständig auszuwechseln.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
1 1 vote
Artikel Bewerten
Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments