Wo Gebrauchtwagen checken lassen?

Wo Gebrauchtwagen checken lassen?

Das Thema Gebrauchtwagen ist vielfältig. Egal ob es darum geht, ein gebrauchtes Fahrzeug zu kaufen oder ob sie einen Gebrauchtwagen verkaufen möchten. Für beide Vorhaben benötigen Sie ein gewisses Rüstzeug, um nicht in eine Falle zu tappen, die später teuer für Sie werden kann. Während Privatleute eher selten viele Gebrauchtwagen ankaufen, ist es bei Autoankaufsbetrieben, wie Autoankauf Online eher Alltag.

Die Erfahrungen, Probleme und Vorsichtsmaßnahmen beim Gebrauchtwagenkauf möchten wir Ihnen daher nicht vorenthalten und gern an Sie weiter geben. Selbst wir als professionelle Autoankäufer werden manchmal getäuscht. Zwar passiert dies inzwischen immer seltener, aber es passiert. Damit Sie Ihr Risiko beim Gebrauchtwagenankauf minimieren können, sollten Sie die folgenden Zeilen daher sehr aufmerksam lesen.

Wo Gebrauchtwagen checken lassen?

Das aller wichtigste Kriterium für den Gebrauchtwagenkauf ist der technische und optische Zustand des zu erwerbenden Fahrzeugs. Auch wenn Sie glauben, Sie kennen sich mit Fahrzeugen gut aus und haben ein Auge für Qualität, müssen wir Sie  leider enttäuschen. Bei professionellen Autoverkäufern wird der Gebrauchtwagen vor der Angebotserstellung so aufbereitet, dass selbst Profis nur schwer offensichtliche Unfallschäden entdecken können. Nicht selten sind Schäden am Lack nur mit elektronischen Hilfsmitteln zu erkennen, die unter anderem die Lackstärke ermitteln, um heimliches Nachlackieren zu entlarven. Die Tricks der unseriösen Autoverkäufer sind kreativ und wechseln ständig. Was inzwischen zu einer regelrechten Seuche geworden ist, ist die sogenannte Tachomanipulation. Hierbei wird der Käufer betrogen, indem die tatsächliche Laufleistung des Fahrzeuges illegal nach unten korrigiert wird. Das Resultat ist, dass der Wagen teurer verkauft werden kann und die Ausfallwahrscheinlichkeit dramatisch steigt. Viele Gebrauchtwagenkäufer stellen sich daher dann regelmäßig die Fragen „Was ist beim Gebrauchtwagenkauf zu beachten?“ und „Wo soll man den Gebrauchtwagen checken lassen?

Gebrauchtwagen – was prüfen?

Autoankauf Online rät Ihnen daher unbedingt nicht einfach zuzugreifen, sondern vor dem Gebrauchtwagen kauf sorgfältig zu prüfen, was Sie da gerade kaufen möchten.

Das können Sie beim Gebrauchtwagen selbst prüfen:

Achten Sie auf äußerliche Beschädigungen und auf den Zustand der Karosserie. Hierzu prüfen Sie auch die Innenseiten der Karosse. Öffnen Sie die Motorhaube und schauen Sie nach Aufklebern von Herstellern in den Innenseiten. Sind diese entfernt bzw. nicht mehr vorhanden, deutet dies darauf hin, dass das Bauteil nachlackiert wurde.

Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Werkstattvermerke und Hinweise zum nächsten Ölwechsel. Entlang der dort aufgeführten Daten können Sie den Tachostand auf Plausibilität prüfen.

Achten Sie im Innenraum auf den Zustand des Lenkrades und der Schaltung. Auch hier finden Sie Hinweise auf die Laufleistung des Fahrzeuges. Ein völlig abgegriffenes Lenkrad passt selten zu einer geringen Laufleistung

Das können Sie beim Gebrauchtwagen nicht selbst checken:

Beim Gebrauchtwagenkauf sollten Sie zusätzlich unbedingt prüfen lassen, ob das Fahrzeug sich auch technisch im angegebenen Zustand befindet. Dazu sollten Sie unbedingt einen professionellen Gebrauchtwagencheck durchführen lassen.

Lassen Sie das Fahrzeug auf die Hebebühne fahren und lassen Sie unbedingt Achsen, Auspuff und Dichtheit der Ölwannen überprüfen. Idealerweise unterstützt Sie ein Kfz-Sachverständiger bei der Inspektion Ihres Gebrauchtwagens.

Wo können Sie einen seriösen und unabhängigen Gebrauchtwagen Check vornehmen lassen ? Einen solchen Gebrauchtwagencheck können Sie beim TÜV vornehmen lassen. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, damit sie sich beim Gebrauchtwagenkauf nicht verkaufen.

Informationen zum Gebrauchtwagenkauf beim TÜV.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei