Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
Subaru Forester

Subaru Forester

Subaru hat die Modelle Forester und Outback einer Frischzellenkur unterzogen. So tritt das bekannte SUV in der neuen Version mit innovativen Designfeatures in Erscheinung. Hierzu gehört u.A. ein überarbeiteter Innenraum und LED-Scheinwerfern mit Kurvenlichtfunktion.

Der neue Subaru Outback erhält das neu entwicklte Fahrerassistenzsystem „Eyesight“ ein kombiniertes System aus Winkelsichtpaketen und einem Querverkehrsassistenten.

Modifikationen und Facelifting bei Subaru

Beim Subaru Forester wurden die Frontpartie, Kühlergrill, Stoßfänger sowie Scheinwerfereinheiten grundlegend neu gestaltet. Sie verleihen dem Allrad-Klassiker nun wieder ein innovatives Erscheinungsbild. In den gehobenen Ausstattungsstufen brilliert das Fahrzeug durch LED-Tagfahrleuchten in reizvoler „C“-Form Optik. Diese Optik setzt sich auch ins Heck des Geländewagens fort. Selbst die Nebelschlussleuchte ist eine LED-Lampe.

Für den Subaru Forester stehen ein Zweiliter Benziner einmal mit 150 PS und ein Turbo mit 240 PS sowie ein Dieselmotor, ebenfalls mit 2 Litern mit 147 PS zur Verfügung. Alle Motoren sind auf Wunsch auch mit der Automatik „Lineartronic“ bestellbar. Der Einstiegspreis für den aktuellen Subaru Forester liegt bei rund 25.900 Euro.

Der Subaru Outback wird ebenfalls mit zwei verschiedenen Motorkonfigurationen angeboten. Einmal einem 2,5 Liter Benzinmotor mit 175 PS und einem 2,0 Liter Turbodiesel mit satten 150 PS. Der Einstiegspreis für den neuen Outback ist etwas höher als beim Forester und beträgt 35.900 Euro. Der Diesel-Geländewagen ist mit 34.400 Euro etwas günstiger.

Zum neuen Modelljahr bietet Subaru für Forester und Outback außerdem Ultraschall-Einparkhilfen an Front und Heck an. Sie machen das Rangieren wesentlich einfacher.

Subaru Outlander

Subaru Outlander

Hochentwickelte Assistenzsysteme „Eyesight“

Die bereits angesprochenen Assistenzsysteme sind hochentwickelt und reihen sich in die bereits vorhandenen Technologien für mehr Komfort und Sicherheit hervorragend ein. Ebenfalls mit an Board ist ein Notbremssystem mit integriertem Kollisionswarner, einen davon wodurch auch immer zu unterscheidender Anfahr-Kollisionswarner, eine adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung sowie ein Spurhalte- und Spurleitassistent. Alles zusammen trägt den Namen des Eingangs bereits erwähnten „Eyesight“-Systems. „Eye“ vermutlich deshalb, weil die Systeme auf der Grundlage von Kamerainformationen agieren.

Fotos: Hersteller


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments