Sechssitzer Kia Sorento bietet attraktives neues Modell 2022


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
Kia Sorento MJ22 / Foto: Kia Deutschland GmbH

Der Kia Sorento präsentiert sich im Modelljahr 2022 noch vielseitiger. Das bedeutendste SUV der Marke, das als Plug-in Hybrid, Vollhybrid und Diesel* erhältlich ist, wird schon bisher wahlweise mit 5 oder 7 Sitzen angeboten und ist damit einer der wenigen siebensitzigen Teilzeitstromer im SUV-Bereich. Ab sofort kann das 4,81 Meter lange Modell mit großzügigem Interieur und XXL-Gepäckraum (bis zu 910 Liter, je nach Antriebsvariante) auch als luxuriöser Sechssitzer bestellt werden: Der Plug-in Hybrid und der Diesel sind nun in der Topversion Platinum statt mit einer durchgehenden Bank optional mit zwei einzelnen Komfortsitzen in der zweiten Reihe erhältlich. Sie lassen sich separat verschieben und neigen, besitzen an der Seite zur Fahrzeugmitte jeweils eine Armauflage und verfügen über eine Sitzheizung. Neben einem hohen Reisekomfort bietet diese Konfiguration aufgrund des Durchgangs zwischen den Sitzen auch einen leichteren Zugang zur dritten Reihe.

Eine weitere Neuerung ist ein innovativer Parksensor zum autonomen Einparken

Eine weitere Neuerung zum Modelljahr 2022: Der Remote-Parkassistent, der den Sorento per Fernbedienung autonom in eine Parklücke hinein- und wieder herausfahren lässt und bisher nur für den Diesel erhältlich war, ist künftig für alle drei Antriebsvarianten verfügbar (Serie in Platinum). Das neue Kia-Logo verweist auf das neue Modell.

Die ab Ende 2020 eingeführte vierte Sorento-Generation verdankt ihr großes Raumangebot auch der neuen, speziell auf die Integration elektrischer Antriebe zugeschnittenen Plattform. Die Topmotorisierung ist der Plug-in Hybrid mit 195 kW (265 PS) und 68 Kilometern elektrischer Reichweite (kombiniert, nach NEFZ). Er verfügt wie der Vollhybrid (169 kW/230 PS) über einen 1,6-Liter-Turbobenziner und ist serienmäßig allradgetrieben. Die Hybridvariante und der 2,2-Liter-Diesel (148 kW/202 PS) sind auch mit Frontantrieb erhältlich. Die breite Assistenzpalette reicht vom Remote-Parkassistenten über Autobahnassistent, navigationsbasierte adaptive Geschwindigkeitsregelanlage und aktiven Totwinkelassistent mit Monitoranzeige bis zur Rundumsichtkamera (jeweils ausstattungsabhängig).

Der Kia-SUV ist in vier Ausführungen erhältlich. Standard sind unter anderem ein digitales Cockpit mit 31,2-cm-Bildschirm (12,3 Zoll) und ein Infotainmentsystem mit 20,2-cm-Touchscreen (8 Zoll). Ab Ausführung Vision, zugleich die Einstiegsversion der Allradler, verfügt jeder Sorento über ein 26-cm-Navigationssystem (10,25 Zoll) und die Online-Dienste Kia Connect. Mit Vollausstattung präsentiert sich die Topversion Platinum. Zum Serienumfang gehören hier neben sämtlichen Assistenzsystemen unter anderem Nappalederbezüge, belüftete und elektrisch einstellbare Vordersitze, Head-up-Display, Bose® Surround-Sound-System, sensorgesteuerte elektrische Heckklappe und eine Niveauregulierung hinten.

Bestnoten im Euro NCAP-Test 2020

Der Sorento erhielt im europäischen Sicherheitstest Euro NCAP die Höchstwertung “5 Sterne” (Testjahr 2020) sowie eine Reihe weiterer Auszeichnungen vom “Goldenen Lenkrad 2020” in der Klasse “Große SUVs” und den Designpreisen iF Award und Red Dot Award bis zu den Titeln “Weltfrauenauto 2021” (“Women’s World Car of the Year 2021”) in der Kategorie “Large SUV” und “Familienauto des Jahres 2021” (Leserwahl von “Auto Straßenverkehr”) in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis in der Preisklasse bis 45000 Euro.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
5 2 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments