Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

innogy-tankstelle

Innogy schafft mit Tank & Rast Infrastruktur

Sie kennen das: Die ganze Automobilwelt redet über Elektromobilität und keiner weiß heute so recht wie das mit dem Tanken auf längeren Wegstrecken funktionieren soll. Die Firma Innogy, also quasi Ex-RWE oder genauer; die neu gepriesene Innovationsmarke davon, will mit diesem Problem nun aufräumen.

Der Stromanbieter startet durch in Deutschland und will der Sparte Elektromobilität mehr Schub einhauchen. Dies ist auch bitter nötig, denn derzeit hängt die Entscheidung für ein Elektrofahrzeug oder einen konventionellen Benziner immer noch an der Frage was komfortabler zu betanken ist. Derzeit muss die Frage ziemlich eindeutig beantwortet werden. Einen Stromer bekommt man zuverlässig gar nicht betankt, wenn man nicht ganz genau die Strecke plant. Und darauf werden die allermeisten keine Lust aufbringen, weshalb die Elektromobilität weitgehend nur theoretisch im Kopf der Politik so richtig existent ist.

Ändern kann dies nur die Industrie und die gibt gerade Gas – oder besser Strom. Innogy startet durch und stattet 82 weitere Tank & Rast-Standorte mit Schnellladesäulen aus.

Schon in der Vergangenheit hatte das Unternehmen die notwendige Schnellladeinfrastruktur an rund fünfzig Standorten von Tank und Rast aufgebaut.

„Wir schaffen eine verlässlich kalkulierbare Ladeinfrastruktur für Reisende mit Elektrofahrzeugen, die Tank & Rast als führendem Dienstleister auf deutschen Autobahnen ihr Vertrauen schenken“, erläutert Dr. Christian Rau, Direktor Tankstellengeschäft bei Tank & Rast. „Mit innogy haben wir einen Partner gefunden, der uns technologisch bei der Umsetzung dieser Vision unterstützt.“

Bundesweite Ladestromversorgung.

Dabei sind die 82 neuen Schnellladesäulen nur der Anfang. Tank & Rast plant, an rund 400 weiteren Filialen moderne Schnellladesäulen zu installieren. Die Schnellladesäulen sind dafür mit allen gängigen Steckerstandards versehen. Je nach E-Fahrzeug dauert es lediglich 20 Minuten, bis die Batterien wieder aufgeladen sind.

Wichtig ist das Zusammenspiel verschiedener Ladepunkte

Die passende Ladetechnologie für jeden Standort Das Projekt von Tank & Rast zeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten zum Laden von Elektrofahrzeugen inzwischen geworden sind. Das Zusammenspiel von heimischer Ladebox, Ladeangebot am Arbeitsplatz, öffentlicher Ladesäule in der Stadt und Schnellladesäulen an Autobahnen macht das emissionsfreie Fahren dann auch endlich in Deutschland attraktiv.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments