Foto: ADAC

Etwas Entwarnung kann für die Preise an den bundesdeutschen Zapfsäulen dieser Tage gegeben werden. Allerdings haben ausschließlich die Nutzer bzw. Fahrer von Benziner-Fahrzeugen einen Preisvorteil.

Entlang einer aktuellen ADAC Analyse kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Durchschnitt rund 1,313 Euro.

Damit ist der Preis innerhalb einer Woche um 1,1 Cent gesunken. Nur gering fällt hingegen der Preisrückgang bei Diesel aus. Für einen Liter muss man im Schnitt 1,177 Euro berappen, was einem Minus von 0,2 Cent entspricht.

Auch an dieser Stelle sei nocheinmal erwähnt, dass der ADAC ständig darauf hinweist, stets die günstigste Tankstelle anzufahren, um den Preisentgleisungen der großen Multis etwas entgegen zu setzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.