Gute Noten für Autowerkstätten


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

KFZ-Innung. Neues Meisterlogo

Deutsche geben ihren Werkstädten gute Noten.

In Deutschland herrscht derzeit Friede, Freude Eierkuchen. Zumindest was die die Zufriedenheit der Deutschen mit ihren Auto-Werkstätten angeht. Die deutschen Fahrzeugbesitzer bewerten ihre Kfz-Werkstätten nämlich mit der Note Eins. Zu diesem Ergebnis kommt der derzeit veröffentlichte “Kundenmonitor Deutschland 2016”.

Deutsche Werkstattkunden sind meistens “vollkommen zufrieden“.

Im Rahmen der Untersuchung zeigte sich die Mehrheit der Werkstattkunden mit der Leistung der Kfz-Betriebe “vollkommen zufrieden“. Das Kfz-Gewerbe konnte sich mit der Bewertungsnote  1,87 auf dem sehr guten Bewertungslevel der vorangegangenen Jahre halten und erreichte damit den zweiten Platz in der Gesamtwertung hinter dem Berufsfeld der Optiker. Im Jahr 2015 erreichten die Kfz-Betriebe noch die Note 1,9.

38 400 Kfz-Werkstätten sind angeschlossen. 33 Tausend Kunden wurden befragt.

Die in die Studie eingeflossenen 38400 Kfz-Werkstätten bewältigten im Jahr 2015 insgesamt 70,6 Millionen Werkstattaufträge. Rechnerisch ergeben sich so durchschnittlich rund 1670 Aufträge pro Betrieb.  “Wenn eine Branche sich auf diesem hohen Niveau stabil zeigt, spricht das für die Top-Qualität der Arbeit, hohe Zuverlässigkeit und ein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis zwischen den Kunden und unseren Werkstätten”, konstatiert der ZDK-Vizepräsident Wilhelm Hülsdonk.

Der regelmäßig stattfindende Kundenmonitor basiert auf der repräsentativen Befragung von mehr als 33 000 deutschen Verbrauchern. Das Notenspektrum reicht von 1(vollkommen zufrieden) bis 5 (unzufrieden). Die Studie wurde zwischen August 2015 und August 2016 durchgeführt.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments