Ford Modeo Vignale soll leiser werden

Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Ford Modeo Vignale soll leiser werden

Der Autohersteller Ford tut etwas für die geplagten Nerven seiner Kunden und rüstet das aktuelle Flagschiff, den „Mondeo Vignale“ mit dem von Ford entwickelten „Active Noise Cancellation“ System ein. Übersetzt bedeutet das System so viel wie „Aktive Geräusch-Unterdrückung“. Ziel des System ist es störende Geräusche, der Vibrationen und Frequenzen der Motor und Getriebeaktivität abzudämpfen. Das System wird dabei selbst aktiv und erzeugt zur Unterdrückung der Geräusche eine künstliche Gegenfrequenz. Im Dachhimmel integrierte Mikrofone zeichnen dabei die Input-Frequenzen auf und die „Active Noise Cancellation“ spielt die „neutralisierenden“ Gegenfrequenzen dann über die Lautsprecher des Audio-Systems wieder aus.

Auch passiv tut Ford einiges für ein ruhiges Fahren.

Neues Akustik-Glas wurde zur Optimierung des Schalschutzes verbaut. So sollen Straßen- und Windgeräusche vermieden werden. Zusätzlich wurde ein Spezialschaum verwendet, um die Motorraum-Isolierung zu optimieren. Insgesamt sollen die Antriebsgeräusche im Cockpit um zwei Dezibel reduziert worden sein. Nebenbei hat Ford noch Schallschutzmaßnahmen beim Unterboden bei den Radläufen und Reifen unternommen. Wie der Hersteller in einer Pressenotiz festhält, sollen diese Maßnahmen dazu führen, dass auch hier der Schallpegel um bis zu 3 Dezibel reduziert werden konnte.

Foto: Wikimedia


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments