skoda-citygo

Freunde attraktiver und preisgünstiger Kleinwagen kommen derzeit bei SKODA voll auf Ihre Kosten denn der Hersteller wertet alle Ausstattungslinien des beliebten und gut nachgefragten SKODA CITIGO auf. Damit erweitert SKODA die Auswahl um vielfältige, attraktive Optionen. Neuerdings gibt es den CITYGO mit dem innovativen Infotainmentsystem Swing und der Move&Fun Smartphone Verbindungsstation.

LED- Tagfahrlicht jetzt serienmäßig & clevere Details

Serienmäßig stattet SKODA den CITIGO mit neuen Doppelkammerscheinwerfern inklusive LED-Tagfahrlicht aus – diese verbessern nachweislich die Sicht auch bei schlechten und herausfordernden Wetterbedingungen. Wie man es von SKODA erwartet, verfügt der CITIGO über praktische Details. So befindet sich ab der Ausstattungslinie „Ambition“ zum Beispiel serienmäßig ein Regenschirm unter dem Beifahrersitz. Auf Wunsch glänzt der kleinste Wagen von SKODA mit knackiger Kontrastlackierung für das Dach. Für kühle Wohlfühltemperaturen sorgt die ab sofort für den CITIGO erhältliche vollautomatische Klimaanlage Climatronic.

Preisstabilität trotz Aufwertung

Nicht selbstverständlich: SKODA hält den Preis für den kleinen Stadtflitzer konstant. Der dreitürige SKODA CITIGO Active startet wie bisher auch bei 9.770 Euro.

Ebenfalls neu mit an Board: Das Maxi-Dot-Display für den Bordcomputer. Der neue Regen- und Lichtsensor wird mit dem aktiven Bremsassistenten „City Safe Drive“ kombiniert. Darüber hinaus gibt es mit attraktiven Infotainment und Musikpaketen eine interessante Auswahl: Für den SKODA CITIGO jetzt das Musiksystem Blues inklusive SD-Kartenslot für eigene MP3‘s, Aux-in-Anschluss und CD-Spieler sowie das Infotainmentsystem Swing erhältlich.

Es umfasst zusätzlich die bluetoothfähige Telefonfreisprecheinrichtung, einen USB-Anschluss, sechs Lautsprecher und ein farbiges Display, verzichtet aber auf ein CD-Laufwerk. Das Infotainmentsystem Swing ist in der CITIGO-Topversion Style standartmäßig an Bord.

Einfache Verbindung mit dem Smartphone

In Kombination mit dem Comandsystem Swing lässt sich die neue Move&Fun Smartphone-Dockingstation ordern. Damit bekommt das Smartphone so einen festen Stammplatz im CITIGO. Darüber hinaus bietet dieses Technikfeature die Möglichkeit, das Smartphone ganz unkompliziert mit dem Fahrzeug zu koppeln. So können die Bordcomputerfunktionen, die Navigationsapp sowie Musik ganz einfach über das Smartphone gesteuert werden

Interessante ColorConcept-Designoptionen

Ab sofort können Kunden sich für das ColorConcept entscheiden. Dabei werden das Fahrzeugdach sowie die Außenspiegelkappen des CITIGO in Schwarz oder Weiß lackiert, passend dazu rollt der Kleinstwagen auf Leichtmetallfelgen in derselben Farbe. Die ColorConcept-Designoption steht in Verbindung mit fünf Außenlackierungen zur Wahl: Candy-Weiß, Tornado-Rot, Spring-Grün Metallic, Tungsten-Silber Metallic und Deep-Black Perleffekt.

 

Foto:Skoda

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei