Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

bentley-werbung-youtube

Es klingt schier unglaublich: Die dreihunderter Marke ist geknackt. Der schnellste Geländewagen der Welt kommt wieder aus England. Der neue auf der IAA vorgestellte Bentley Bentayga schlägt alle bisher bekannten Straßenrekorde im SUV Bereich. Mit 301 km/h löst Bentley auch den Spartenprimus Range Rover in seiner Regentschaft ab und weist auch die deutschen Hersteller deutlichst in die Schranken.

Der von einem Doppelturbo-Aggregat angetriebene Bentley eskaliert von 0 auf 100 in sagenhaften 4,1 Sekunden und ist damit so schnell wie ein Porsche Carrera 911. Wohlgemerkt bei einem Vielfachen des Gewichtes. Und auch die Spartengegner der Porsche Cayenne Serien können da nicht unbedingt mithalten. Die Ausstattung des Bentley Bentayga ist eher mit einem Palast gleichzusetzen, denn mit einem Auto. Ausschließlich – wie für die britische Luxusmarke bekannt – feinste Ledersorten kommen im Interieurbereich des Geländewagens zum Einsatz.

Hochkarätige Wurzelholz Elemente und wirkungsvoll abgestimmte Aluminium Zierblenden tun ihr Übriges, um das Gefühl, man reise als König hervorzurufen. Selbstredend, dass Edelmaterialien ein höheres Artgewicht auf die Waage bringen, als etwa das von „Normalos“ gewöhnte Plastik im Cockpit. Insgesamt wiegt das Fahrzeug dann rund zweieinhalb Tonnen. Ein Panzer sozusagen. Aber einer mit viel Stil und gefühlten „Raketenantrieb“.

Vom Design des Bentley Bentayga allerdings ist es mit der Innovation bei Bentley nicht so weit hin. Irgendwie kommt einem der bullige Geländewagen bekannt vor. Keine Frage: Irgendetwas „erotisches“ hat das wohl weltweit stärkste SUV’s schon, die Frage ist nur was genau?

Autokenner werden das „Altbekannte“ im Bentley Bentayga allerdings auf den ersten Blick erkannt haben: Im neuen Bentley-SUV steckt ein Deutscher! Nämlich die technisch hochentwickeltete Basis des Audi-Q7. Und so sehr man Audi auch mag, die Autos sind zwar technologisch auf höchstem Niveau und fahren was Qualität und Leistung angeht an der Weltspitze mit, sie wirken aber, das muss man so festhalten, irgendwie langweilig und optisch „beliebig“.

Eben diesen Eindruck kann man nun wohl auch dem Bentley attestieren. Er ist schön und strahlt durch seinen brachialen Luxus auch einiges an Autoriät aus. Voraussetzung muss aber sein, dass man die Marke mit all ihren Facetten kennt. Ansonsten ist der kostbare Brite echt unsichtbar, weil unscheinbar. Wer jetzt das Argument des Understatements spielt, mag damit ebenfalls nicht unrecht haben. Vorsichtig darf man aber annehmen, dass eine Kundschaft, wie die des Bentley Bentayga, ungerne ein Auto mit dem Wert eines Einfamilienhauses kaufen möchte, das Gefahr läuft mit einem Fahrzeug „von der Stange“ verwechselt zu werden.

Oder aber man fällt gar nicht erst auf, was für einige der Klientel sicherlich noch furchtbarer wäre. Wie angemerkt: So richtig kribbeln hinterlässt der Wagen optisch jedenfalls nicht. Dies hingegen dürfte sich ändern wenn man am Steuer dieses automobilen 609PS-Monsters sitzt. Wahrscheinlich bedarf es allein wegen des Endrohr-Klangs des W12-Doppelturbomotors keiner HI-FI Anlage im Fahrzeuginneren mehr. Natürlich gibt es die göttergleich dennoch in Opernsaalqualität im Boardsystem.

Geländegängigkeit ist ein eigentlich nicht ganz so ernst gemeintes Feature.

Wer mit seinem rund 200.000 Euro Fahrzeug noch Lust hat, sich Kratzer, Dellen und Macken im Gelände zu holen, der kann so richtig nicht alle „Tässchen im Schrank“ haben. Dass das trotzdem geht, zeigen aber die – naaa? – richtig die Briten. Die fahren mit dem Bentley auch im Gelände . Wer hat, der hat.

Die spinnen, die Briten.

Foto: Screenshot, YouTube


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments