Tipps für sicheres Autofahren im Herbst

Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Tipps für sicheres Autofahren im Herbst
Liebe Autoankauf Online Leser, viele von Ihnen werden es bei der täglichen Fahrt zur Arbeit vielleicht schon merken. Die Tage werden wieder kürzer. Jetzt im September kommt der Herbst in großen Schritten auf uns zu. Wir fahren morgens oft bereits im Dunkeln zur Arbeit und kehren auch im Dunkeln wieder heim. Von den Veränderungen, die der Herbst ein jedes Jahr mit sich bringt, sind wir ganz besonders als Autofahrer betroffen, denn die Wetterverhältnisse und die Fahrbahnbeschaffenheit verschlechtern sich. Die vielen Sonnentage, etwa die des goldenen Oktobers, verbergen zunächst noch die „Gefahren“. Wetterumschwünge und Lichtverhältnisse ändern sich aber deutlich schneller als man es vom Sommer gewohnt war. Die ersten Herbststürme wehen das Laub auf die Fahrbahn und in ländlicheren Gegenden sogar auf die Windschutzscheibe des fahrenden Autos. Wir müssen uns also bereits jetzt mental auf die – zumindest was das Autofahren angeht – ungemütlichere Jahreszeit einstellen. Autoankauf Online gibt Ihnen eine kurze Checkliste mit Tipps an die Hand, worauf Sie im Herbst achten sollten, um weiterhin sicher zu fahren.

Wichtige Tipps für das Autofahren im Herbst

  • Die richtige Bereifung:

    Fast schon klassisch ist der Tipp für die richtige Bereifung. Der Herbst birgt neben – je nach Region – ersten Frösten nicht nur eine große Glatteisgefahr, sondern auch Rutschgefahr durch nasses und verdichtetes Laub auf der Fahrbahn. Gerade festgefahrenes Laub auf der Straße wird zu einem glitschigen Rutschfilm. Um dieser Gefahr nicht völlig hilflos ausgesetzt zu sein, sollten Sie auf eine Bereifung mit gutem Profil setzten. Das Aufziehen der Winterreifen ist ohnehin spätestens im Oktober auf der Agenda. Wer die Zeit findet, kann je nach dem Verlauf des Herbstes bereits früh genug die Bereifung der Jahreszeit anpassen.

  • Sorgen Sie für Sicht:

    Wer nichts oder nur wenig sieht, der kann nicht sicher am Straßenverkehr teilnehmen. Zwar gilt diese Regel für alle Jahreszeiten, doch ist gerade im Herbst darauf zu achten, dass vor allem die Elektronik im Auto funktioniert, die Ihnen eine gute Sicht ermöglicht. Wechseln Sie also alte, verbrauchte Scheibenwischer gegen neue. Sie werden überrascht sein, wieviel Sicht dies gerade in dunklen Umgebungen und bei Nieselregen beschert. In diesem Zusammenhang macht es auch Sinn, die Scheibenwischanlage mit einem entsprechenden Konzentrat und Wasser neu zu befüllen. Schmierfilm, der durch die Hinterräder der Vorwegfahrenden Fahrzeuge auf Ihre Windschutzscheibe gespült werden, ist so ganz einfach per Scheibenwischer zu entfernen. Moderne Konzentrate leisten inzwischen gute Dienste und verfügen über Frostschutzeigenschaften, die auch Ihre Windschutzscheibe von ersten dünnen Eisschichten befreit.

  • Überprüfen Sie Ihr Licht:

    Im Herbst ist ebenfalls die Lichtanlage Ihres PKW’s genauestens zu überprüfen. Funktionieren alle Lichter? Sind die Scheinwerfer korrekt eingestellt? Funktioniert das Fernlicht (Was gerade bei Überlandfahrten von besonderer Wichtigkeit ist)  Ist die Nebelschlussleuchte noch intakt? Vor allem diese sollten Sie überprüfen, ist es doch ein Bauteil, dass im regulären Straßenverkehr relativ selten zum Einsatz kommt. Für einen umfassenden Lichttest können Sie gegen die Zahlung von wenigen Euros direkt bei Ihrem Vertragshändler alle notwendigen Vorkehrungen treffen. Die Werkstätten stellen Ihre KFZ- Scheinwerferanlage optimal auf die Herausforderungen des Herbstes ein. Unser Tipp: Hier nicht an der falschen Stelle sparen – Sicherheit geht vor!

  • Testen Sie Ihre Augen:

    Nicht immer nur auf die Technik kommt es an, wenn man sicher im Straßenverkehr unterwegs sein möchte. Auch wir als Autofahrer müssen Vorkehrungen treffen, um auf Gefahren rechtzeitig zu erkennen. Es nützt das beste Licht nichts und auch nicht der beste Scheibenwischer, wenn unsere Augen sich nicht an die schlechteren Sichtverhältnisse anpassen können. Ein Besuch beim erfahrenen Optiker schafft hier Gewissheit. Wer eine Brille braucht, sollte sich das eingestehen und diese tragen. Niemand will letztlich „in Schönheit Sterben“. Gerade im Straßenverkehr tritt dies nicht selten ein.

Neben all diesen zum Teil kontrollierbaren Gefahren, sollten Sie immer auch auf Gefahren achten, die Sie eben nicht kontrollieren können. Hierzu gehört z.B. der im Herbst häufig anzutreffende Wildwechsel auf der Landstraße. Verfahren Sie hier nach der viel zitierten Regel: Bei allem was die Höhe Ihrer Motorhaube nicht übersteigt, draufhalten. Alles was größer ist, zum Beispiel ein ausgewachsener Hirsch, erfordert eine Bremsung oder ein Ausweichmanöver, da der Zusammenstoß mit dem Tier sowohl ihr Fahrzeug erheblich beschädigen, als auch Sie in lebensbedrohliche Situationen bringen kann.

Achten Sie auf sich!  Autoankauf Online wünscht gute Fahrt in einen goldenen Herbst.

[Foto: Creative Commons Lizenz“Auto auf der Straße“ //Kostenlose Photobank https://www.torange-de.com ]

Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments