Wertstabile Fahrzeuge: Subaru überzeugt mit einem Restwertriesen.

restwertriesen subaru

Foto: Subaru

Wer heute über ein Investment nachdenkt, der kommt meist zu allerletzt auf die Idee ein Auto zu kaufen. Autos, mit Ausnahme einiger ganz weniger Sondermodelle, sind nämlich bekannt dafür Kapital geradezu zu verbrennen. Ein funkelnagelneues Fahrzeug, das gerade einmal 2 Minuten zugelassen ist, verliert schon erheblich an Wert. Es lohnt sich daher selbst dann, wenn man nur die Idee hat, ein Fahrzeug als Gebrauchsgegenstand zu kaufen.

Subaru überrascht bei Restwert Rating

Wie überall im modernen Wirtschaftsleben gibt es auch für den Restwerterhalt schon ein Rating. Wer aber glaubt, dass immer nur Mercedes, BMW und Porsche hier die Nase vorn haben, der irrt. Auf dem Treppchen als Auto mit gutem Werterhalt ist ein Subaru.

Bronze für Subaru XV

Das kleinere SUV konnte bei den “Restwertriesen 2021” mit einem vorzeigbaren Ergebnis punkten. Nach den Restwertexperten von bähr & fess forecasts beträgt der absolute Wertverlust für den Subaru XV 1.6i mit einem Neupreis von 19.990 Euro nach vier Jahren nur 9.695 Euro. Damit landet der sportliche Allradler in der Kategorie “Mittelgroße SUV” auf dem dritten Platz.

Viele intelligente Features halten den Wert stabil

Der Subaru XV ist kompakt in den Abmessungen und kombiniert klassische SUV-Eigenschaften mit dem für die Marke typischen permanenten Allradantrieb Symmetrical AWD. Die Studie “Restwertriesen” ermittelt die Wertstabilität von Fahrzeugen bei einem Kauf im Frühjahr 2017 und einem Wiederverkauf im Frühjahr 2021. In Zusammenarbeit mit Focus Online veröffentlicht bähr & fess forecasts neben den Modellen mit dem geringsten absoluten Wertverlust in Euro auch die Fahrzeuge mit dem höchsten prozentualen Restwert.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
5 1 vote
Artikel Bewerten
Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments