Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

forrester-subaru

Am Automobilmarkt ist es derzeit mehr als ruhig. Zwar gab es aufgrund vieler politischer Ereignisse im Juni und Juli diesen Jahres kein allgemeines mediales Sommerloch, dafür aber im Bereich der Automobilnews umso mehr. Die Presseverteiler der großen Hersteller schweigen seit Wochen. Nun allerdings eröffnet Subaru mit einer interessanten Neuankündigung hoffentlich einen heißen Autoherbst 2016.

Subaru legt zwei neue SUV’s auf.

Zwar bleibt das Trend-Thema „SUV“ das Gleiche, doch bietet Subaru hierfür neuen Stoff. Der Geländewagenspezialist Subaru legt zwei richtig schicke Sondermodellfahrzeuge seiner SUV’s auf. Spezialisiert sind die Fahrzeuge einmal eher für den Einsatz auf dem Land und einmal mehr eher für die Stadt. Damit deckt die Geländewagenmarke soweit alle wichtigen Einsatzbereiche ab. Für Gelände affine Zielgruppen kommt da eher der Subaru Forrester 2.0D Edition „Huntergreen“ in Betracht während für die Stadtmenschen, die sich gern dem SUV Feeling hergeben eine Subaru Forrester Edition „Citygreen“ mit mehr Stadtkomfort in Betracht kommt (Was aber natürlich nicht heißt, dass Sie damit nicht auch einen Auflug ins Gelände wagen können).

Ein Einstieg über die Sondermodelle lohnt sich, denn Subaru gewährt einen Preisvorteil von bis zu 2000 Euro. Wer sich also schon immer mal einen ECHTEN Geländewagen zulegen wollte, der kann bei diesem Angebot nun ernsthaft zuschlagen.

Umfangreiche Serienausstattung bei den Sondermodellen.

Beide Editionsmodelle sind im eleganten „Deep Green Metallic“ lackiert und überzeugen mit einer sehr umfangreichen Serienausstattung:

Im nicht ganz günstigen Preis inbegriffen sind z.B: Eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine Rückfahrkamera, Sitzheizung bei den Vordersitzen, elektrisch anklapp-, einstell- und beheizbare Außenspiegel, Licht- und Regensensor, Nebelscheinwerfer sowie LED-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht.

Auch mit Sicherheitsmerkmalen geizt Subaru nicht

Für die Fahrersicherheit sorgen unter anderem Front- und Seitenairbags, ein Knieairbag für den Fahrer und der bewährte Rundum-Aufprallschutz. Das Gespann-Stabilisierungssystem macht den Forester zudem zum kräftigen Zugfahrzeug etwa für Camping- oder Lastenanhänger.

Preislich nicht ganz so entspannt.

Eines vorweg: So super preisgünstig ist der Subaru nicht, aber preis-leistungsmäßig steckt er die Konkurrenz derzeit echt in die Tasche. Die für die Stadt gedachte Version Edition „Citygreen“ schlägt mit Preisen ab 32.560 Euro zu buche. Der für Outdoor-Fans oder Jäger geeignete Edition „Huntergreen“ startet bei etwas mehr mit 32.800 Euro. Im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Serien-Fahrzeugen beläuft sich der Preisvorteil beim „Citygreen“ auf insgesamt 1000 Euro, beim „Huntergreen“ rechnerisch bei 2000 Euro. Wie angemerkt: Ein Einstieg lohnt sich.

Bild: Subaru


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments