Foto: BORGWARD Group AG

In der Automobilwelt passiert in den Sommermonaten traditionell eher wenig bis gar nichts. Erst wenn die Messen zum Herbst hin starten, gibt es wieder regelmäßiger etwas über Neuigkeiten im Bereich des Automobilbaus zu berichten.

Auch bei Borgward Wechsel an der Führungsspitze

Wie Autoankauf Online bereits berichtete, hat es auch im Marketing und Vertrieb von Ford einen Führungswechsel und damit einen Neueintritt in die Geschäftsführung gegeben. Wie aktuell über die Automobilpresse veröffentlicht wurde hat ein ähnlicher Wechsel nun auch an der Führungsspitze von Borgward stattgefunden.

Dr. Philip Koehn wird Vorstandsvorsitzender von Borgward

Der Aufsichtsrat der Borgward Group AG hat Dr. Philip Koehn mit Wirkung zum 1. Juli zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Stuttgarter Automobilherstellers berufen.

Dr. Koehn, der weiterhin auch den Bereich Forschung und Entwicklung im Vorstand verantworten wird, tritt die Nachfolge von Ulrich Walker an, der seit April 2015 an der Spitze des Unternehmens stand. „Borgward tritt in eine neue Phase seiner Entwicklung ein. Plan- und verabredungsgemäß vollziehen wir mit dem Beginn dieser neuen Phase auch den Wechsel an der Spitze“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Christian Borgward in Stuttgart und ergänzte:

 „Wir sind davon überzeugt, dass Herr Dr. Koehn die hervorragende Arbeit von Herrn Walker erfolgreich fortsetzen und das Unternehmen vorwärtsbringen wird.“

Der Hersteller hat in den vergangenen Jahren stark auf seine Wurzeln und den Pioniergeist gesetzt, um die Marke bekannt zu machen. Mit dem Marktstart in Europa richtet der Konzern nun den Fokus auf das, was den Pioniergeist von Borgward heute und in Zukunft ausmachen wird: Elektromobilität, innovative Technologien, ansprechendes und modernes Design und Digitalisierung sowie die Differenzierung durch eine hohe Kundennähe.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.