Foto: BMW Screenshoot Werbespot

Freunde der „Freude am Fahren“ werden dieser Tage durchaus hellhörig werden, denn BMW hat in diesem Spätfrühling ein absolutes Highlight angekündigt. BMW bringt rund 30 Jahre nach der Erstveröffentlichung des sportlichen BMW 8er eine Neuauflage in 2018. Vorgestellt wurde eine Designstudie, die, so sagt der Hersteller, schon ziemlich nah an das Serienmodel heranreicht.

Designikone der 90iger

Schon 1989 war der BMW 8er eine designerische Augenweide und mit Abstand der sportlichste BMW seiner Zeit. Selbst heute ist der BMW 8er als Gebrauchtwagen noch mehr als gefragt. Gut erhaltene BMW Gebrauchtwagen dieser Klasse werden noch in hohen Preisklassen gehandelt.

Schön aber teuer

Das was sich BMW aber für den angekündigten neuen BMW 8er in 2018 ausmalt, wird alles bisher dagewesene bei BMW als geradezu günstig erscheinen lassen. Kernangriff des Schlachtschiffes und damit auch der Zielgruppe wird nämlich das Mercedes S-Klasse Coupé sein. Der Einstiegspreis dürfte damit also schon mal direkt bei geschätzten 90.000 Euro liegen. Einstieg, versteht sich. Die entsprechenden Performance Modelle der M-Reihe dürften empfindlich teurer werden.

Schätzungsweise schlägt der 8er M mit einem Preis von rund 200.000 Euro zu buche. In dieser Ausstattung wird der dann bei seinem neuen, futuristischen und avantgardistischem Design auch einem Aston Martin durchaus als Kornkurrent gefährlich.

Angriff auf Mercedes startet

Wir also Autofreunde können uns jedenfalls auf dieses Modellfeuerwerk freuen. Schließlich belebt Konkurrenz das Geschäft und Mercedes konnte sich in den letzten Jahren einfach extrem weit absetzen. Hoffen wir, dass BMW mit dem Traumauto den Anschluss erhält.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei