Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Tipps zum Unfallwagen verkaufen

Unser Außendienst erhält von Kunden, deren Unfallwagen erfolgreich an uns verkauft worden sind, immer mal wieder die Frage gestellt, wie man einen Unfallwagen richtig auf den Verkauf vorbereitet, um einen besseren Preis dafür zu erzielen. Wir antworten dann in der Regel immer sehr deutlich mit der einfachen Formel: Mit Ehrlichkeit. Das mögen viele nicht verstehen, aber der Hintergrund ist ( auch) ein juristischer.

Was wichtig ist beim Unfallwagen Verkauf

Deutschland ist ein Land voll Regularien und Gesetzen. Das ist in vielerlei Hinsicht gut so, in anderer Hinsicht leider nicht. Selbstverständlich ist in diesem Zusammenhang auch klar geregelt, wann es sich aus Gesetzgebersicht bei einem zu verkaufenden Auto um einen Unfallwagen handelt und wann nicht. Aus einem Laienverständnis heraus könnte man annehmen, dass ein Unfallwagen unmittelbar als ein solcher zu erkennen ist. Leider ist dies nicht der Fall und auch das Gesetz verweist hier, zum Schutz der Konsumenten auf eine klare Regelung.

Grundsätzlich gilt jedes Auto als Unfallauto, dass durch eine mechanische Einwirkung in seinem Ursprungszustand beschädigt wurde. Ein Auto, dass beim Einkaufen einen Türrempler erlitten hat, ist damit bereits ein Unfallauto, wenn der Schaden über 200 Euro liegt. Und je nach Fahrzeugmodell wird der Schaden bei einem Türrempler weit über 200 Euro liegen, insofern eine Lackierung fällig wird.

Unfälle dürfen nicht verschwiegen werden

Sie als Eigentümer sind vor dem Gesetz verpflichtet, dem Käufer Ihres Autos mitzuteilen, dass er einen Unfallwagen kauft, wenn der Schaden zum Zeitpunkt des Unfalls über 1500 Euro lag. Und auch hier müssen wir uns nichts vormachen, an diese Summe kommt man schnell heran. Diese Unfallwagen-Mitteilungspflicht besteht überdies auch dann, wenn das Auto wieder vollständig instandgesetzt wurde und von dem früheren Unfall eigentlich nichts mehr zu sehen und während der Fahrt auch nichts mehr zu spüren ist.

Verheimlichen dürfen Sie den Unfall trotzdem nicht. Aber keine Angst: Wenn Sie ehrlich mit Ihrem Gegenüber umgehen, wird Ihr sorgfältig reparierter Unfallwagenwagen einem normalen Gebrauchtwagen in nichts nachstehen.

Diese Tipps können Ihnen dabei helfen Ihren Unfallwagen zu verkaufen:

  • Sagen Sie zu Beginn des Verkaufsgesprächs nichts über den Unfall, sondern lassen Sie den Interessenten erst einmal das Fahrzeug begutachten. Heben Sie die positiven Aspekte des Autos hervor und stellen Sie gelingend die Vorzüge heraus. Gefällt dem Potentiellen Käufer Ihr Fahrzeug dann, seinen Sie ehrlich und berichten Sie von dem Unfall.
  • Stellen Sie den Unfall jedoch sprachlich nicht negativ da. Leiten Sie also nicht ein mit „Leider Gottes …, Trauriger Weise …, Dummerweise …“ sondern ergänzen Sie den Hinweis positiv. „Weil Sie es selbst nicht feststellen konnten, muss ich Sie aus Gründen der Fairness darauf hinweisen, dass das Fahrzeug einen Unfall hatte, dessen Schäden aber vollständig beseitigt wurden.
  • Neben Gesetzen und Regularien ist Deutschland noch das Land der Belege. Soll heißen: Wenn Sie zu Ihrer Aussage noch belegen können, wann, wie und durch wen der Unfall beseitigt wurde, etwa durch Originalrechnungen und Gutachten, sind Sie nicht nur auf der sicheren Seite, sondern Sie brillieren noch durch ein hohes Maß an Seriösität.
  • Wenn Sie so vorgehen, müssen Sie auch keine riesigen Abschläge bei den Preisvorschlägen des Kunden hinnehmen. Sie entkräften jedes Argument, zumal der Käufer ja gar nicht erst gesehen hat, dass es sich um Unfallfahrzeug handelte.

„Echte Unfallwagen“ sind privat unverkäuflich

Handelt es sich bei Ihrem Fahrzeug allerding um ein echtes Unfallauto, dessen Beschädigung im Totalschadenbereich liegt, so können Sie sich den Aufwand das Fahrzeug an einen Privatmenschen zu verkaufen fast sparen. Nur sehr selten werden Unfallwagen in Deutschland an Privatleute veräußert. Höchstens Bastler oder Schrauber interessieren sich für ein solches Auto noch. Idealerweise wenden Sie sich damit an einen gewerblichen Autoankauf Betrieb wie uns.

Sie schlagen damit gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Sie müssen sich nicht mit der schwierigen Vermarktung auseinandersetzen und profitieren noch von einem unkomplizierten Ablauf und der Abholung des Fahrzeuges. Ein Totalschaden ist schließlich nicht selten nicht mehr straßentauglich. Für unsere Kunden holen wir Unfallwagen auch häufig direkt noch an der Unfallstelle ab. Wir zahlen durch ein ausgedehntes Händlernetzwerk gute Preise für Ihren Unfallwagen.

Für einen unkomplizierten Unfallwagen Ankauf sprechen Sie uns jederzeit gern an.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments