VW CC als Familiensportwagen

Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

VW CC als Familiensportwagen

Viele, vor allem die männlichen Leser dieses Automagazins werden sich in den nachfolgenden Zeilen sicherlich wiederfinden. Kaum hat man sich beruflich etwas gefestigt und verfügt über ein stabiles Einkommen, steht in vielen Beziehungen und Ehen die Familienplanung auf der Agenda. Grundsätzlich ein schönes Thema, dem sich heute viele Männer genauso liebevoll und erfreut stellen, wie Frauen. Leider immer noch mit einer Ausnahme. Denn: Die kleine junge Familie ist der natürliche Feind der Sportwagen. 400 PS und Zweisitzer sind undenkbar. An diese Stelle tritt nun- zumindest in der Vorstellung der eigenen Frau, ein biederer, alltagspraktischer und sicherer Kombi, ein Toyota zum Beispiel.

Nun gut, ein Toyota in der richtigen Konfiguration kann auch Spass machen. Echte Autofreunde, die auf emotionalen Fahrspaß mit purem Sound, brachiale Beschleunigung und sportwagenähnliche Fahreigenschaften stehen, werden aber auch am kräftigsten Toyota Kombi kaum Begeisterung finden.

Keine Sorge: Es gibt sie, die familientaugliche, reinrassigen Sportwagen.

Falls Sie ein solcher Fahrzeug Enthusiast sind, kann Autoankauf online Sie beruhigen. Es gibt sie nämlich tatsächlich, die echte Sportler, die sich perfekt mit einer Familie kombinieren lassen. Aber wenn wir gerade davon gesprochen haben, dass Sie über ein stabiles Einkommen verfügen sollten, so müssen wir hier einen kleinen Wehmutstropfen anführen. Für einen echten Sportwagen im Familiengewand sollten Sie schon über ein gutes und stabiles Gehalt verfügen. Denn billig sind die sportlichen Familienboliden nicht. Aber auch klassische Sportwagen sind letztlich nicht günstig zu haben. Schauen wir uns also an, welche Autos es in die Auswahl für PS-liebhabende Familienväter machen.

Welche Sportwagen eignen sich für die Familie?

Porsche Panamera – Familiärer Sportler

Die Autoankauf Online Redaktion ist sich ziemlich einig: DER Sportwagen unter den Sportwagen ist der Porsche. Er ist der Traum eines jeden Autobegeisterten. Warum also sollte ein Porsche nicht auch ein perfektes Familienauto sein ? Weil er nur zwei Sitze hat? Mitnichten! Familienväter sollten sich – bei entsprechendem Einkommen – einmal einen Blick auf den Porsche Panamera werfen. Hier dürfte sowohl das PS-liebende Herz des Autofreundes höherschlagen, als auch das Herz der um Sicherheit bemühten Ehefrau.

Der Porsche Panamera verfügt über vier Türen, die bequem und einfach zu öffnen sind und auch einem Kindersitz ganz hervorragend Möglichkeiten der Befestigung bieten. Wer einmal einen Panamera in freier Wildbahn gesehen hat, der wird über die Größe des Fahrzeuge erstaunt gewesen sein. Genügend Schutzzonen für einen Säugling bietet der Wagen auch. Und: Falls man mit dem Kind unterwegs ist, muss man den Fuß ja vielleicht nicht ganz so stark auf’s Gaspedal drücken. Wer am Sprit (zumindest etwas) sparen will, der kann sich beim Panamera auch für einen Diesel entscheiden. Wer sich den Porsche Panamera gebraucht kaufen will, der sollte sich ebenfalls im Dieselbereich umschauen. Hier fallen die Preise zum Teil extrem.

Mercedes CLA AMG Shooting Brake

Etwas weniger brachial in der Größe und auch ein bisschen günstiger ist der Mercedes CLA AMG Shooting Brake. Der Mercedes, der von Kritikern als Baby „AMG“ verspottet wird, ist ein reinrassiger Sportler mit genügend Platz für Pampers und Kinderwagen. Mit der richtigen Konfiguration hängt er an der Ampel jeden ab und ist dabei sogar noch knapp um die Hälfte günstiger als der Porsche. Ab zum Mercedeshändler

VW Passat CC 3,6 V6

Der Volkswagen CC R 32 ist ein echter „Wolf im Schafspelz“ Der normale Passatfahrer ist als Vertreter verschrien. Dass so ein Passat aber ordentlich PS unter der Haube haben kann und richtig „Musik“ macht, ist den wenigsten bekannt.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments