Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

skoda-umweltziele

Automobilindustrie im Umbruch.

Die Welt der Automobilhersteller ist derzeit extrem im Umbruch. Neben der sich derzeit geradezu revolutionär aufdrängenden Elektromobilität, ist der Verbrennungsmotor vor allem bei VW schwer in der Kritik. Der VW Skandal war ein Schock in den Konzernzentralen einiger Hersteller.

Denn wie sich nach kurzer Zeit herausstellen musste, sind neben VW auch noch einige andere Autobauer von dem Skandal betroffen. Ganz aktuell wird Opel schwer von der Deutschen Umwelthilfe angegangen. Denn auch Opel soll nach Ansicht des Vereins geschummelt haben. Grund genug für Einige, die Gelegenheit beim Schopfe zu packen und sich für die Zukunft neu zu positionieren.

Skoda nutzt den Weltumwelttag als Anknüpfungspunkt.

Skoda Deutschland hat nun in einer aktuellen Pressemeldung angekündigt, seine Umweltziele für die Zukunft noch ambitionierter anzugehen. Als Anknüpfungspunkt für diesen Vorstoß wählt das Unternehmen den am Sonntag stattfindenden Weltumwelttag. Ein cleverer Schachzug, um Reichweite zu generieren.  Die Aktivitäten werden unter dem Begriff „GreenFuture“ gebündelt und mit nachprüfbaren Zielen hinterlegt. Dabei geht Skoda eine ganzheitliche Strategie an, die bereits bei der ressourcenschonenden Fahrzeugproduktion beginnt und sich über noch umweltfreundlichere Autos im Ergebnis erstreckt.

Die neuen ehrgeizigen Umweltziele sind zunächst bis 2018 geplant und werden fortlaufend sukzessive verschärft. Im Kern liegen die Einsparziele in den Bereichen:

  • Energieverbrauch
  • Wasserverbrauch
  • CO2-Emissionen
  • Abfallreduzierungen
  • Volatile Organic Compounds

Die selbst gesteckte Vorgabe vom Skoda war es, die Umweltauswirkungen der Produktion gemessen an den Kennzahlen von 2010 bis 2018 um 25 Prozent zu senken. In diesem Jahr hat der Hersteller diese Zielmarke nochmals auf insgesamt 45 Prozent erhöht. Ganz konkret bedeutet dies, dass innerhalb von acht Jahren die Umweltauswirkungen nahezu halbiert werden. Eine unglaubliche Leistung. Darüber hinaus unglaublich begrüßenswert.

 

Ziel: Noch mehr Nachhaltigkeit.

„Oberstes Ziel der SKODA ‚GreenFuture‘-Strategie ist es, die Nachhaltigkeit des Unternehmens weiter zu verbessern“

, erklärt Michael Oeljeklaus von SKODA und führt aus:

„Dies haben wir in den vergangenen Jahren erfolgreich umgesetzt. Unser Fokus lautet: effiziente Fahrzeuge und ein sparsamerer Umgang mit Ressourcen im gesamten Unternehmen. Auch in den nächsten Jahren werden wir unsere Umweltstrategie akribisch umsetzen. Zur weiteren Reduzierung des Energieverbrauchs in der Produktion setzen wir auf moderne Technologien mit möglichst hoher Energieeffizienz“.

Ehrgeizige aber immerhin für unseren Planeten lohnenswerte Ziele.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 vote
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments