Das Handy kann man in Skoda zukünftig kabellos laden

Mein lieber Scholli, liebe Leserinnen und Leser. Es lohnt tatsächlich bald nicht mehr einen richtig fetten Mercedes zu kaufen. Wer auf das Prestige der Luxusmarke gut verzichten kann, der wird mit all seinen Geek-Wünschen vermutlich zum Achtel des Preises einer S-Klasse bei SKODA fürstlich belohnt.

Der Hersteller aus dem Volkswagen Konzern fährt für seine Kunden in seinem oberen Mittelklassemodell jetzt ordentlich auf. Der neue SKODA Superb beherbergt nämlich alsbald Premium Technik Komponenten, die der geneigte Autofan nur aus der Oberklasse gewöhnt sein dürfte, bzw. diese dort erwarten würde.

Induktionsladen des Handys? Natürlich!

Die neue innovative und ab sofort in den SuperB integrierte Phonebox ermöglicht induktives, das heißt kabelloses Laden Ihres Handy-Akkus. Vorausgesetzt Ihr Handy unterstützt diese Technologie. Darüber hinaus erhalten die Infotainmentsysteme „Amundsen“ und „Bolero“ nun den großen Touchscreen mit einer 8 Zoll- Bildschirmdiagonale.

skoda-2

Zusätzliche Features für noch mehr Fahrkomfort.

Ein Technikupdate gibt es auch für den Fahrspaß! Neben einer ultra-sportlichen Progressivlenkung , die aus dem RS Model stammt, steht für die Combiversion des SuperB steht ab sofort ein Fahrwerk mit Niveauregulierung zur Verfügung.  Die automatische Niveauregulierung sorgt auch bei voller Ausnutzung der zulässigen Zuladung für hohen Federungskomfort. Höhensensoren, die den Abstand zwischen Hinterachse und Karosserie ermitteln, passen dabei die Federung der jeweiligen Fahrsituation und dem aktuellen Beladungszustand an. Darüber hinaus stellt SKODA drei neue Leichtmetallfelgen ins Programm ein.

Ebenfalls ein bekanntes Oberklassen Feature: In Kombination mit der so genannten Fahrprofilauswahl können erstmals zahlreiche Einstellungen auf den drei mitgelieferten Fahrzeugschlüsseln gespeichert werden.

Wer braucht da noch ein Auto im Gegenwert eines Hauses?

skoda-3

Skoda beschreibt die dritte Generation seines SuperB als das beste Auto in der Unternehmensgeschichte und scheint damit nicht zu untertreiben. Neben den neuen Technikfeatures, die man sonst nur aus der Oberklasse gewohnt ist, überzeugt der Wagen auch noch optisch in einem nicht zu unterschätzenden Maße. Das Einzige was die Premiumhersteller noch die Nase vorn haben lässt, ist ihr Prestigecharakter. Fast wie im Iphone-Rausch könnte man seinen alten SKODA Gebrauchtwagen verkaufen, um in den Genuss dieser neuen Features zu kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei