Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

skoda-superb

Nun gut, Autofrühling wollen wir diesen bisher besch… en Sommer nicht nennen. Aber wenn zumindest schon der Himmel nicht wirklich etwas Gutes für uns übrig hat, verwöhnen uns wenigstens die Automobilhersteller mit Interessanten Neuheiten. SKODA hat sich vorgewagt und eine langersehnte Kombineuheit rausgehauen, die es in sich hat. Der SKODA SUPERB SportLine macht die Familienväter dieser Welt zum Rennsport Enthusiasten.

Das Sportwagen-Feeling im neuen SKODA Flaggschiff verleihen vor allem einige hochwertige Details wie dynamisch geformte Sportsitze und ein Sportlederlenkrad inklusive Schaltwippen für das – ja Sie lesen richtig – DSG-Getriebe. Dazu gibt es noch ein adaptives Fahrwerk mit XDS+ für die perfekte Straßen, Kurven und „Rennstrecken“ Lage.

Aggressiv-sportliches Design

Skoda SuperB SportLine

Neben den inneren Werten bringt der SKODA SUPERB SportLine auch optisch eine ganze Menge mit. Auffällige 19-Zoll-Leichtmetallfelgen machen auf jeden Fall ein sportliches Designstatement, der Heckdiffusor kommt sportwagenmäßig ebenfalls gut rüber. Schwarze Designdetails vermitteln darüber hinaus zusätzlich noch Oberklassen Feeling.
Das ganze Package ist übrigens relativ günstig zu bekommen. Der SKODA SUPERB SportLine startet ab 34.390 Euro, der Einstiegspreis des Combi Modells liegt bei 35.490 Euro, alos gut tausend Euro mehr

Insgesamt sechs Motoren stehen zur Wahl

SKODA bietet für den SUPERB SportLine vier Benzin- und zwei Dieselmotorisierungen an. Einstiegsaggregat ist der effiziente 1,4 TSI ACT mit 110 kW (150 PS), der mit 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) und Allradantrieb kombinierbar ist. Der 1,8 TSI mobilisiert 132 kW (180 PS)* und ist entweder mit manuellem 6-Gang-Getriebe oder 7-Gang-DSG erhältlich. Nächststärkeres Benzinaggregat ist der 2,0 TSI mit 162 kW (220 PS)*. Er besitzt grundsätzlich Frontantrieb und 6-Gang-Direktschaltgetriebe. Als Topbenziner steht der 206 kW (280 PS) starke 2,0-Liter-TSI* inklusive 6-Gang-DSG und Allradantrieb zur Verfügung.

Bei den Selbstzündern startet die Palette mit dem 2,0 TDI 110 kW (150 PS)*, der sich auf Wunsch mit 6-Gang-DSG kombinieren lässt. Der stärkste Diesel, der 2,0 TDI SCR, leistet 140 kW (190 PS)* und ist wahlweise mit Front- oder Allradantrieb sowie mit manuellem Sechsganggetriebe oder 6-Gang-DSG erhältlich.

Fotos:Skoda


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments