Foto: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH/Photo: IvoHercik.com

Der SKODA OCTAVIA ist bei den Lesern der ,auto motor und sport‘ erneut die Nr.1 unter den Kompaktwagen des Imports. Inzwischen zum siebten Mal gewinnt der Importwagen die renommierte Auszeichnung. Auch bei den Kunden kommt der OCTAVIA sehr gut an: Mit 58444 Neuzulassungen in der Bundesrepublik war er im Jahr 2018 zum wiederholten Male der Bestseller der Marke.

Bernhard Maier hält fest:

„Ich bedanke mich im Namen der gesamten SKODA Mannschaft bei allen Leserinnen und Lesern der ,auto motor und sport‘, die ihre Stimme dem OCTAVIA, der Ikone unserer Marke, gegeben haben. Für uns ist das eine große Motivation, unseren eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen. Genau das tun wir, mit über 30 neuen Modellen, die wir bis Ende 2022 zu unseren Kunden bringen.“

Best Cars Wahl von „auto,motor und sport“

Die Leser des Fachmagazins ,auto, motor und sport‘ wählten bereits zum 43. Mal die ,Best Cars‘. Im aktuellen Magazin kämpften 385 Fahrzeuge in elf Kategorien um die begehrte Auszeichnung. Unter den Kompaktwagen setzte sich erneut der SKODA OCTAVIA mit 16,6 % aller abgegebenen Stimmen in der Importwertung durch. Damit gewann der OCTAVIA bereits zum 7 Mal die Importwertung seiner Klasse.

Der SKODA OCTAVIA erfreut sich jedoch nicht nur bei ,auto motor und sport‘-Lesern großer Beliebtheit. Gegenwärtig hat sich der OCTAVIA auf den Weltmärkten fest etabliert. Fast 6,5 Millionen gebaute Exemplare seit 1959 sind ein eindrucksvoller Beweis dafür. Allein im letzten Jahr wurden weltweit mehr als 388000 Autos der beliebten Baureihe an Kunden ausgeliefert.

OCTAVIA mit modernen Motoren und digitalen Features

Die aktuelle Generation der OCTAVIA Modelle verfügen über die mobilen Online-Dienste SKODA Connect. Mithilfe des fortschrittlichen Konnektivitätsangebots können Fahrer und Passagiere eine nahtlose Verbindung mit dem Internet herstellen und sind so ,always online‘. Zu den neuesten Highlights im OCTAVIA zählt das Virtual Cockpit: Mit dem auf Wunsch verfügbaren System kann der Fahrer die Anzeigen im Kombiinstrument über dem Lenkrad individuell anpassen.

Auch bei den Motoren ist der OCTAVIA diversifiziert. Alle Benzin- und Dieselaggregate erfüllen die aktuell strengste Emissionsnorm Euro 6d-TEMP. Das umfangreiche Motorenangebot reicht vom 1,0 TSI mit 85 kW (115 PS)* bis hin zu den sportlichen Topmodellen der RS-Reihe, die als 135 kW (184 PS)* starker Selbstzünder oder Benziner mit 180 kW (245 PS)* erhältlich sind.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei