Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Renault bringt den Alpine auf den Markt

Der französische Automobilhersteller ist derzeit dabei seine faszinierende Neuinterpretation des ALPINE in die Startreihen zu bringen. Vorgestellt werden soll das Concept Car auf der Automobilshow in Genf im nächsten Monat.

Alpine: Roadster Konzept mit Mittelmotordesign

Wie es sich für einen Roadster gehört, verfügt der Wagen über ein Mittelmotorkonzept, wie es auch im Porsche Cayman und im legendären Alfa Roadster 4c verwendet wird. Das Grunddesign ist angelehnt an das historische Fahrzeug ALPINE A110. Der Wagen soll Gerüchten zur Folge mit einem 1.8L – turboaufgeladenen Motor daherkommen. Ein weiteres Feature sei die absolute Leichtbauweise. Insgesamt soll das Fahrzeug nur rund tausendeinhundert kg wiegen.
Die Autopresse weltweit spekuliert derzeit über unterschiedliche Motorisierungen. Als sehr wahrscheinlich gilt jedoch, dass der ALPINE mit einer Power von 250 PS und 300 PS ausgeliefert werden soll, die das Fahrzeug von 0 auf 100 in sagenhaften 4,5 Sekunden beschleunigen könnte.

Silouette des Alpine
Funktionieren soll das mit einem Doppelkupplungsgetriebe und einem am Lenkrad schaltbaren Automatikgetriebe. Neben sportlichen Komfort kommt so sicherlich echtes Formel 1 Feeling auf. Die Schaltung ist natürlich keine Neuerfindung von Renault, jedoch kann auch das Neuarrangieren von Bekanntem in einem Remake richtig Spaß machen. Der ALPINE wird mit großer Sicherheit ein emotionales Auto werden. Allerdings erwartet man einen Preis von rund 50.000 Euro. In diesem Preissegment ist es klar, dass fehlende Funktionalitäten, schlechte Verarbeitung und Technik von gestern keine Option sind. Mit Renault ist hier auch ein Hersteller am Zug, der im Premiumsegment – zumindest nach deutschen Standards – nicht wirklich Fuß gefasst hat. Und mit vermutlich 50 Tsd. Euro Einstiegspreis ist man auch nicht weit entfernt vom Einstiegspreis des Porsche Cayman.
Es bleibt also abzuwarten, wie der Markt die Neuankündigung aufnimmt. Der Alpine soll zunächst in Europa auf den Markt kommen, bevor er dann global ausgerollt wird. In Nord America soll er sogar über Nissan Vertragshändler vertrieben werden. Renault meint es also sehr ernst und hat sich bereits über die Vertriebswege Gedanken gemacht. Unserer Redaktion gefällt der Alpine. Der Preis ist allerdings heiß. Vielleicht wird er ja etwas günstiger als erwartet, denn dann ist das Fahrzeug eine echte Alternative.

Fotos: Screenshoots Renault / Alpine


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments