Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Porsche 718

Wenn wir ehrlich zu uns sind, haben wir Autofreunde uns doch bereits schon lange gefragt, warum die Cabrioversion des Cayman (der ursprüngliche Boxster) günstiger zu haben ist, als das Coupé. Irgendwie schlich sich über die Jahre ein logischer Fehler ins Fahrzeugportfolio bei Porsche. Krumm genommen haben wir es dem Hersteller nicht, aber gewundert hat es die Autofans weltweit sicherlich schon.

Mit diesem logischen Fehler wird aber zukünftig nun Schluss sein, den Porsche führt im Rahmen seiner Modellpflege nun die Modelle Boxster und Cayman in der Baureihe 718 zusammen und das nicht nur markenstrategisch sondern auch optisch und technisch. Beide Modelle verfügen künftig über gleich starke Vierzylinder-Boxermotoren mit Turboaufladung. Zukünftig wird der Roadster preislich dann über dem des Caymann Coupés liegen. Damit sei dann auch in den Köpfen der Autofans die Ordnung wieder hergestellt, schließlich kostet das Carrera Coupé auch weniger als das Carrera Cabrio.

Historischer Namensgeber: Die Baureihe 718

Vierzylinder-Boxermotoren, wie die oben benannten, haben bei Porsche eine lange und erfolgreiche Tradition. Als Nachfolger des legendären Porsche 550 Spyder stellte der 718 Ende der neunzehnhundert 50er Jahre die höchste Ausbaustufe der Vierzylinder-Boxermotoren dar. Ob beim 12-Stunden-Rennen von Sebring 1960 oder bei der Europäischen Bergmeisterschaft zwischen 1958 und 1961: Der Porsche 718 setzte sich mit seinem leistungsstarken und effizienten Vierzylinder-Boxer im Wettbewerb gegen zahlreiche Konkurrenten durch.

Cabrio Fans nicht erfreut.

Die Cabrio Fans unter den Porschefreunden dürften über diese Entwicklung nicht erfreut sein, zumal man mit dem Boxster immer einen kostengünstigen und dazu noch frischluftaffinen Zugang in die Porsche Welt hatte. Der nun der Logik folgende Anpassungsschritt bei Porsche erfreut daher nicht unbedingt alle. Mit Blick auf das Gesamtfahrzeugportfolio macht der Schritt aber durchaus Sinn. Es sind in der Vergangenheit einige neue Fahrzeuge hinzugekommen, die in Summe das Portfolio unübersichtlich erscheinen lassen. Hier einmal grundsätzlich aufzuräumen und zu Clustern war lange überfällig. Wie Autoankauf Online kürzlich berichtete, sei der Verkauf von Panamera und Boxster etwas 2015 rückläufig gewesen, was Porsche auf den Modellwechsel zurückführt. Am Stil der Autos kann es jedenfalls nicht gelegen haben, beide sind ganz hervorragende Autos, wie man es von Porsche gewohnt ist.

Foto: Porsche


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments