Peugeot 108 2016

108: Kleinwagen mit viel Pepp

Kleinstwagen liegen total im Trend. Das weiß auch Peugeot und schickt den Peugeot 108 ins Rennen. Dabei brilliert der Kleinstwagen mit innovativen Ausstattungsvarianten. Wer zum Beispiel viel Wert auf eine sportliche Ausstattung legt, kann den pfiffigen Kleinwagen ab sofort auch mit dem aus dem 208 und 308 bekannten GT-Line Paket ordern. Dieses verleiht Flitzer rasanten Pepp. Auch das „Sondermodell 108 TOP! Roland Garros“ ist jetzt noch hochwertiger.

Ebenfalls Variabel ist die Wahl des Aufbaus, so ist der Peugeot 108 ist als Drei- und Fünftürer lieferbar, als 108 TOP! Modell macht er mit elektrisch betriebenem Stoffverdeck dem Fiat 500 oder Smart Cabrio Konkurrenz.

Die Preise für die dreitürige Basisversion fallen mit 8.890 Euro moderat aus. 15.050 Euro hingegen kostet der fünftürige 108 TOP! Allure VTi 68 ETG5 mit automatisiertem Fünfgang-Schaltgetriebe und 69 PS, was uns als Autoankauf Online Redaktion etwas teuer erscheint. Immerhin senkt Peugeot an anderer Stelle die Preise für einige Punkte auf der Aufpreis Liste. So kostet das Sicherheitspaket mit „Active City Brake“ und inkl. des Spurhalteassistenten jetzt nur noch 350 Euro statt 500 Euro. Immerhin ein Schnapper ist hier drin. Auffallen und Gefallen dürfte natürlich den Peugeotfans unter unseren Lesern die neue Metallicfarbe „Golden Yellow“. Diese soll ab Sommer verfügbar sein.

Da derzeit auch Individualisierung auf dem Kleinwagenmarkt im Trend liegt, siehe unseren Artikel über den neuen VW Up, lässt sich natürlich auch der 108 bis ins Detail durchstylen. Und zwar so, wie man es möchte. Und das Ganze ist ebenfalls „reduziert“. So bietet Peugeot die DUAL-Design-Kombinationen derzeit für 380 Euro anstelle von 680 Euro an. Mithilfe dieser Kombinationen können die Stahldachmodelle in Bicolor-Optik gestaltet werden. Vier neue Farbkombinationen sind ab sofort verfügbar – zum Beispiel die reizvolle Kombination von Scarlet Rot in Verbindung mit einem Dach in Gallium Grau.

GT- Pakete verwandeln den Kleinwagen in einen Sportflitzer.

Für rund 1100 Euro kann man seinen 108 gewissermaßen von Haus aus Tunen: Die GT Line gibt dem Wagen einen besonders sportlichen Look. Das exklusive Paket ist bei der Stahldachversion in Verbindung mit der Ausstattungsstufe Allure verfügbar. Zwei besonders umwelteffiziente Dreizylindermotoren stehen zur Auswahl: Einmal der 1,0L VTi 68 STOP & START mit 69 PS und der 1.2L PureTech-Benziner mit 82 PS. Die Verbräuche sind ebenfalls äußerst sparsam. So verbraucht der 1,0 L Motor kombiniert nur 3,8 Liter auf 100 Kilometer. Der 1,2 L Motor verbraucht kombiniert 4,3 Liter auf 100 Kilometer.

Für Styler gibt’s das Sondermodell 108 TOP! Roland Garros.

peugeot1-interieur

Die Version des exklusiven Sondermodells Peugeot 108 TOP! Roland Garros präsentiert sich jetzt noch hochwertiger. Zur Grundausstattung zählen jetzt auch Active City Brake und der innovative Spurhalteassistent, ein Navigationssystem, orange umrandete Lüftungsdüsen sowie ein Schaltknauf in edel-glänzendem Schwarz. Darüber hinaus ebenfalls Serienausstattung ist die Klimaautomatik, Lichtsensor, Rückfahrkamera sowie ein Keyless-System Serie. Details wie Alu-Einstiegsleisten, weiße Innenraum Applikationen, orangefarbene Außenspiegelkappen und ein verchromter Auspuff erhöhen die Exklusivität zusätzlich. Ein Leder Paket kostet 800 Euro Aufpreis.

Der Peugeot 108 TOP! Roland Garros ist als Drei- und Fünftürer in den Farben Lipizan Weiß und Caldera Schwarz zu bestellen. Angetrieben wird der Peugeot mit dem 1,2-L Benziner mit 82 PS. Die Preise sind mit 15.990 Euro für den Dreitürer und 16.440 Euro für die fünftürige Version etwas gesalzener als bei den Standardmodellen.

Fotos: Peugeot


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei