Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Opel weist Vorwürfe gegen Zafira-Diesel zurück

Der VW Abgasskandal zieht weiter seine Kreise und macht die Automobilhersteller doch deutlich nervös. Doch auch die Automobilpresse wittert Auflagen, Klicks und Einschaltquoten und stellt ständig neue, eigene Prüfergebnisse vor, die nachweisen sollen, dass Hersteller ganz offenbar bei den Emissionswerten schummeln. Ein neuerlicher Vorwurf ging nun ganz offenbar, gegen den Hersteller Opel der beim Zafira Diesel Software eingesetzt haben soll, die verbotenerweise Einfluss auf die Abgaswerte genommen haben soll.

Komplexe Systeme erfordern Expertise bei der Bewertung

Opel weist diese Vorwürfe jedoch entschieden zurück und verweist auf die Komplexität der zu prüfenden Systeme und die damit eingehende, notwendige Expertise bei der Bewertung der Systeme.

Abgasreinigungssysteme seien letztlich hochkomplexe Systeme, in denen die verschiedensten Parameter wie die Motorendrehzahl, Last, Temperatur und Höhe eine wesentliche Rolle spielen und untereinander verknüpft seien. Ein derart komplexes System lasse sich nicht in einzelne Parameter zerlegen.

Die Interaktionen müssen ganzheitlich verstanden werden, in Kombination mit den vorherrschenden Bedingungen und den verschiedenen Bereichen des Steuerungssystems.

Opel weißt Vorwürfe zurück und verweist auf Bericht des Bundesministeriums

Opel bekräftigt jetzt in einer Pressemitteilung nochmals, dass der Hersteller keine Software einsetzt, die feststellt, ob ein Auto einem Abgastest unterzogen wird. Diesen Umstand haben auch umfangreiche Testserien in verschiedenen Ländern belegen können. Ein belastbares Beispiel ist der Bericht des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur vom 22.4.2016.

Der Bericht der Behörde kommt zum Schluss, dass – abgesehen von einigen Autos eines Wettbewerbers – bei keinem weiteren Fahrzeug eine unzulässige Abschalteinrichtung nachgewiesen wurde. Kommissionen in Frankreich und Großbritannien kämen ebenfalls zu diesem Fazit. Opel selbst ist der festen Überzeugung, dass die Industrie durch mehr Transparenz gegenüber Kunden und Behörden Vertrauen zurückgewinnen müsse.

Deshalb haben wir bereits im vergangenen Jahr entscheidende Schritte in diese Richtung unternommen. Im Dezember des letzten Jahres verlautbarte der Hersteller bereits, dass Opel ab Sommer dieses Jahres freiwillig den nächsten Schritt in Richtung zukünftiger Emissionsvorgaben macht und dies bei allen Abgasklassen.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments