Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Ford Mustang Sportwagen

Immer mehr Motorleistung in den vergangenen 10 Jahren.

Das Vergleichsportal Check 24 hat wieder eine Studie zu den PS-Zahlen deutscher Autos herausgegeben. Mit einem nicht großartig überraschenden Ergebnis. In den letzten 10 Jahren sind die Motoren der deutschen Autofahrer immer stärker geworden. So sind die PKW-Motorleistungen seit 2006 im Schnitt auf rund 125PS gestiegen.  Zumindest ergibt sich dies aus der Datenlage aller über das Portal versicherten PKW.

50 große Städte im Vergleich

Im Vergleich der fünfzig größten deutschen Städte fahren Münchner die leistungsstärksten Autos. Im Schnitt sind sie mit 139 PS unterwegs – 23 Prozent mehr als Kieler (113 PS) Im Motoren-Vergleich der Bundesländer liegt Bayern vorn: Im Freistaat versichern Verbraucher Pkw mit durchschnittlich 129 PS. Damit fahren sie im Schnitt um neun Prozent leistungsstärkere Fahrzeuge als Sachsen-Anhalter (118 PS).

Im Westen der Bundesrepublik ist der Anteil der Pkw mit mehr als 200 PS um 34 Prozent größer als im Osten. Die meisten Wagen mit mehr als 200 PS sind anteilig auf bayerischen Straßen unterwegs, die wenigsten in Sachsen.

Auflistung nach PS entlang der 50 verglichenen Städte

Platz 1     München                      139

Platz 2     Stuttgart                    133

Platz 3     Frankfurt a. M.              132

Schlusslichter

Platz 48   Hagen                        114

Platz 49   Mönchengladbach              114

Platz 50   Kiel                         113

Grund für die gesteigerten PS Zahlen dürften vor allem die Hersteller sein, die immer mehr PS verbauen um so ein Alleinstellungsmerkmal zu produzieren.

Foto: Ford

 


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments