Gefahr durch herabstürzende Eisplatten

Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Gefahr durch herabstürzende Eisplatten

Nach einem äußerst milden Herbst und einem ungewöhnlich warmen November, haben die Wetterdienste für die kommenden Wochen schon schlechteres Wetter angesagt. Neben starken Regen soll es auch verstärkt Stürme geben. Damit dürfte nun die zugegebenermaßen lange Schönwetterperiode vorbei sein. Den Pendlern und Berufskraftfahrern steht nun vermutlich bald wieder der Winter mit seinen bekannten und zum Teil gefährlichen Problemlagen ins Haus. Während auf bundesdeutschen Autobahnen vor allem Situationen wie Blitzeis, Hagel, Nebel und Schnee zu Gefahren im Straßenverkehr sorgen, sind es vor allem aber auch LKW’s, die im Winter besondere Gefahren vorhalten. Lastkraftwagen fahren zwar in der Regel keine hohen Geschwindigkeiten, sie haben aber durch ihre Größe ganz besonders starke Verdrängung. Die Ausmaße der Fahrzeuge behindern zusätzlich die Sicht und schaffen bei Stürmen zusätzlich einen gefährlichen Windschatten, der dann lebensgefährlich wird, wenn zum Beispiel PKW’s aus diesem durch einen Überholvorgang heraustreten.

Ebenfalls äußerst gefährlich ist die hochspühlende Gischt von LKW’s auf nassen Straßen. Gerade im Winter verfügen LKW mit Winterbereifung über ein ausgeprägtes Reifenprofil, das geeignet ist, zur Vermeidung von Aquaplaning, riesige Wassermengen von der Fahrbahn zu verdrängen. Für PKW und kleinere Transporter können Überholvorgänge so ebenfalls zum Risiko werden. Das verdrängte Wasser muss schließlich irgendwo hin und wird in der Regel seitlich über die Radkästen hinausgespült. Den vorbeifahrenden Fahrzeugen, haben das Ende der Radkästen in der Regel auf Höhe der Windschutzscheibe und bekommen die Wassermassen aufgespült. Selbst der stärkste Scheibenwischer ist damit dann überfordert. Die Sichtbehinderung kann tödliche Folgen haben, vor allem wenn sie nachts geschieht und auf verengten Fahrbahnen geschieht (etwa in Baustellen).

Die schlimmste Gefahr droht allerdings von vereisten LKW Planen.

Eine der bekanntesten aber dennoch immer wieder zu tödlichen Unfällen im Winter führenden Gefahren sind von LKW Dächern herabstürzende Eisplatten. Zwar hat der Gesetzgeber hier schon Auflagen getroffen, die den LKW Fahrer vorschreiben, Im Winter vor Fahrtantritt zu kontrollieren, ob es Gefahr durch Eisplatten auf dem Dach gibt, doch reicht dies nicht immer. Auch während der Fahrt können sich bei entsprechend niedrigen Temperaturen derartige Eisgeschosse bilden und für hinterherfahrende Verkehrsteilnehmer zur Lebensgefahr werden.

So sieht die Rechtslage für LKW Fahrer aus:

  • Während der Fahrt fallen Eisplatten oder gefrorene Schneereste vom Dach. Ohne Personengefährdung // Bußgeld: ca. 60€, 1 Punkt in der Verkehrssünderdatei.
  • Während der Fahrt fallen Eisplatten oder gefrorene Schneereste vom Dach. Mit Personengefährdung // Bußgeld: ca. 75€, 1 Punkt in der Verkehrssünderdatei.
  • Eisunfall mit Personenschaden. // entlang § 229 StGB Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder empfindliche Geldstrafen
  • Eisunfall mit Todesfolge. // entlang § 229 StGB Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder empfindliche Geldstrafen. Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung.

PKW Fahrern nützen diese drakonischen Strafen zum Teil nichts mehr, wenn die Windschutzscheibe von einer Eisplatte getroffen wird. Fahren Sie deshalb besonders im Winter immer mit großen Abständen zu vorausfahrenden LKW’s und überholen Sie nur dann, wenn auszuschließen ist, dass Ihnen Eisplatten aufs Dach oder die Scheibe fallen können. Dies ist zum Beispiel auf mehrspurigen Autobahnen problemlos möglich.

Autoankauf Online wünscht eine sichere Fahrt!

Autoankauf Online hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im LKW und Transporter Ankauf . Testen Sie uns! Wir beraten Sie gern.

Foto: Wikimedia


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei