Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Lada Kalina Cross

Kalina Cross in Lifestyle Optik

Man könnte sagen: Die spinnen die Russen, man läge sodann aber falsch. Ganz genau das Gegenteil ist der Fall. Lada baut jetzt einen echten Lifestyle-Flitzer zum Super-Duper-Sparpreis. Einen Designpreis wird man mit dem kleinen Flitzer sicherlich nicht gewinnen, aber wer die Lada Fahrzeuge kennt, der weiß, dass sie super zuverlässig sind. Lada setzt auf diesen Ruf nun auf und fertigt die Kalina Baureihe jetzt als Cross-Version, was dem Fahrzeug aus Russland einen etwas „SUVigeren“-Touch verleiht. Schön ist allerdings immer eine Ansichtssache. Der LADA kommt wie fast jeder LADA mit viel Plastik daher.

So verfügt auch der Kalina Cross über breite Plastikzierleisten und Plastikverkleidungen. Auch die Seitenschweller und  Radläufe bestehen weitgehend aus Plastik. Ziemlich viel dieses eher unschönen Materials an nur einem Fahrzeug. Aber: Immerhin macht der Kalina inzwischen „einen auf Lifestyle“ und man kann ihn in frischen und knalligen Farben bestellen.

Auch der Innenraum folgt dem Gebot „Lifestyle“

Damit aus dem Kalina der Kalina Cross wird und damit ein zumindest angedeutetes SUV haben die Russen den kleinen Kombi mit längeren Federbeinen auf rund 182 mm erhöht. Auch die Stoßdämpfer wurden modifiziert. Wer ganz einen auf dicke Hose machen will, der kann für den reinrassigen Russen sogar Leichtmetallfelgen ordern. Das Interieur ist erstmalig ebenfalls sehr „knallig“ geworden. Die Farbe Orange hat hier deutlich den Vorzug erhalten. Die Entertainmentmöglichkeiten sind auf einem brauchbaren Niveau, sicherlich aber kein Highlight. USB-Anschluss für Musik vom Stick, eine Freisprecheinrichtung und ein ganz ordentliches Audiopaket bietet alles, was man in Alltag so braucht.

Komfortfunktionen sind eine Klimaautomaik, die einfach zu bedienen ist und eine Sitzheizung für die Frontsitze. Was bei den Premiumherstellern Aufpreis kostet ist bei Lada sogar Serie. So gibt es elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel im Serienumfang. Soll mal jemand sagen, der Hersteller strenge sich nicht an.

Der Kalina Cross wird von einem  1,6L Benzinmotor mit 98 PS angetrieben. Allerdings ganz ohne Allrad. Der Wagen wird nur als Fronttriebler ausgeliefert. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Lada Kalina Cross in gemächlichen 12,7 Sekunden, bei 169 km/h hat der Cross seine Höchstgeschwindigkeit erreicht. Verbrauchen soll der Wagen rund 6,7 Liter. Genaue Preise sind noch nicht überliefert, man kann aber davon ausgehen, dass er im Bereich von Dacia wildern wird.

 


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments