Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!


Foto: Wikimedia

Noch gestern berichteten wir von Ergebnissen der Allianz pro Schiene, die sich in einer Studie mit der Verkehrssicherheit des Zugverkehrs im Unterschied zu Verkehrsteilnehmern auf der Straße, wie Bussen und PKW auseinander gesetzt hatte. Das sehr signifikante Ergebnis der Studie macht Eindruck und wurde von verschiedenen Medien aufgenommen und weiterkommuniziert. Inhalt der Botschaft, bzw. der Studienergebnisse war, dass das Risiko tödlich zu verunglücken im Pkw rund 75 mal höher sei, als bei der Fahrt in einem Zug. Darüber hinaus sei die Eisenbahn auch zusätzlich rund sechsmal sicherer als ein Bus, der am Straßenverkehr teilnimmt.

Die Initiative, die ja schon am Namen als Lobbyorganisation für die Bahn zu entlarven ist, zog daraus natürlich Argumente für eine verstärkte Nutzung der Bahn als Verkehrsmittel.

ADAC kritisiert „Aufrechnung“ von Gefahrenpotentialen

Der ADAC, selbstredend Lobbyorganisation aller PKW Fahrer, sieht die Ergebnisse der Studie eher kritisch. Er empfindet die Aufrechnung von Gefahrenpotentialen als zynisch:

So hält der Vizepräsident für Verkehr vom ADAC,  Ulrich Klaus Becker recht deutlich fest:

„Die Vielfalt der Verkehrsträger in Deutschland sichert die Vielfalt unserer Mobilität. Ein ‚Aufrechnen‘ von vermeintlichen Risiken und Gefahrenpotenzialen ist zynisch und wenig hilfreich – vor allem hat es nichts mit dem Mobilitätsbedürfnis der Menschen zu tun. Stattdessen täten wir allesamt gut daran, gemeinsam an einer weiteren Reduzierung der Verkehrstoten in Deutschland zu arbeiten – durch umsichtiges Miteinander, bestmögliche Aufklärung und effektive Sicherheitsprogramme.“

ACV verbreitete die Meldung

Der Automobil Club Verkehr sah die Meldung seinerseits weniger kritisch und fügte zusätzlich den Hinweis hinzu, dass der europäische Straßenverkehr jährlich eine Kleinstadt auslösche. Also rein mengenmäßig in Bezug auf die Verkehrstoten.

Autoankauf Online übernahm gestern die Daten aus der Pressemeldung vom ACV in Anlehung an die Allianz pro Schiene.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 vote
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments