Foto: obs/Bankenfachverband e.V.

Die ruinöseste Entwicklung für den freien Gebrauchtwagenhandel ist im Grunde genommen die Hinwendung der Autofahrer zu Leasingangeboten. Leasing ist im Grunde genommen ein neuer Trend, der die Fahrzeuge nach Ablauf der Vertragslaufzeit zurück an die Vertragshändler führt. Der freie Gebrauchtwagenhandel bleibt so auf der Strecke. Und auch für Autoankäufer bleiben langfristig auf dem Trockenen.  Die aktuelle Umfrage des Bankenfachverbandes lässt da etwas die Hoffnung keimen, dass es in Zukunft doch noch etwas „auf der Straße“ zu kaufen gibt.

Konsumkredite zur Anschaffung von Fahrzeugen

Der wichtigste Grund, einen Konsumkredit zu nutzen, ist die Anschaffung eines Autos. Rund 31 % aller Ratenkredite, die Verbraucher aufnehmen, sind für die Finanzierung eines Neuwagens und 28 % für die Finanzierung eines Gebrauchtwagens bestimmt. Dies ergibt eine aktuelle Studie der GfK im Auftrag des Bankenfachverbandes.

Signifikant gewachsen ist dabei insbesondere die Nutzung von Neuwagenkrediten, und zwar um fünf Prozentpunkte. Neue Pkw werden im Schnitt mit rund 19.000 Euro finanziert. „Für viele Verbraucher sind Finanzierungen wichtig, um die persönliche Mobilität zu gewährleisten“, sagt Jens Loa, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes. Insgesamt verwendet jeder dritte Haushalt Finanzierungen, um Konsumgüter zu bezahlen. Ratenkredite sind dabei die meistgenutzte Finanzierungsform mit einem Anteil von 24 %. Nur zwölf Prozent nutzen den Dispokredit. Im Schnitt haben Finanzierungsnutzer zwei laufende Verträge und müssen insgesamt 10.500 Euro zurückzahlen.

Jeder dritte Kredit wird heute über das Internet geschlossen.

Mehr als jeder dritte Ratenkredit kommt über das Internet zustande, Tendenz steigend. Reine Online-Abschlüsse, bei denen nicht nur die Beantragung, sondern auch die Identifizierung des Kunden und der Vertragsschluss über das Netz erfolgen, sind mit einem Anteil von nur zwei Prozent allerdings noch eher selten.

Dass dieser Anteil seit dem Vorjahr konstant geblieben ist, zeigt, dass die aktuelle Gesetzeslage den digitalen Möglichkeiten noch hinterherhinkt. „Wir sind zwar auf einem guten Weg, von einem echten digitalen Kreditvertrag allerdings noch ein Stück entfernt“, so Loa.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.