Foto: ADAC e.V.

So liebe Pendler, die Zeit des gechillten Autofahrens auf der Überholspur ist wohl nun erstmal vorbei. Zumindest am kommenden Wochenende bekommt ihr alles, was Ihr euch in euren schlimmsten Staualpträumen so ausgemalt habt. Autofahrern steht eines der wohl heftigsten Reisewochenenden bevor.

Alle Bundesländer in den Ferien – außer Bayern und Baden-Württemberg

Mit Ausnahme von Baden-Württemberg und Bayern sind nun alle Bundesländer in Ferien. In Richtung Sommerurlaub starten nun auch Urlauber aus Nordrhein-Westfalen und dem Norden der Niederlande. Eine zweite Reisewelle rollt aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie dem Süden der Niederlande. Wer es sich aussuchen kann, sollte über ruhigere Alternativrouten oder auf einen anderen Reisetag, zum Beispiel Montag oder Dienstag, ausweichen.

Auch die Rückreiserouten können Staus aufweisen

Auch Urlaubsheimkehrer dürfen sich nicht in Sicherheit wiegen. Die Spuren in Richtung Heimat füllen sich inzwischen auch.

Die wohl extrem betroffenen Fernstraßen (beide Richtungen):

  •    – Fernstraßen zur Nord- und Ostsee
  •    – A 1/A 3/A 4 Kölner Ring
  •    – A 1 Bremen – Hamburg – Puttgarden
  •    – A 2 Oberhausen – Hannover – Berlin
  •    – A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg
  •    – A 4 Erfurt – Dresden – Görlitz
  •    – A 5 Hattenbacher Dreieck – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
  •    – A 6 Metz/Saarbrücken – Kaiserslautern – Mannheim
  •    – A 7 Hamburg – Flensburg
  •    – A 7 Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte
  •    – A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  •    – A 9 Berlin – Nürnberg – München
  •    – A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
  •    – A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  •    – A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  •    – A 99 Umfahrung München

Auch im benachbarten Ausland sind Staus zu erwarten

Lange Zwangsstopps sind auch im benachbarten Ausland zu erwarten. Zu den Problemstrecken zählen unter anderem Tauern-, Fernpass-, Brenner- und Gotthard-Route sowie die Fernstraßen zu den italienischen, französischen und kroatischen Küsten.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei