golf_ubeeqo-carshareing

Europcar: Starkes Markenzugpferd steigt ins Carsharing ein.

„Besitz verpflichtet“ hat unsere Oma immer gesagt. Und sie meinte damit ganz andere Dinge als die, die wir heute darunter verstehen würden. Im Grunde aber lassen sich die Erkenntnisse unserer Großeltern auf den Besitz eines eigenen Autos übertragen. Wer ein eigenes Auto hat, der muss auch für die Folgekosten geradestehen. Versicherung, Verschleiss, Sprit und Wertverlust machen ein eigenes Fahrzeug für Eigner zum Geldgrab. Wer dann noch nicht unbedingt auf ein Fahrzeug angewiesen ist, weil er den Luxus hat, Zuhause arbeiten zu können oder von der Firma ein eigenes Fahrzeug gestellt bekommt, der ist sodann höchstens in Zeiten auf ein Auto angewiesen, wenn er gerade nicht auf die vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Fahrzeuge zurückgreifen kann. Hierfür allerdings ein eigenes Auto zu besitzen ist dann zu teuer.

Für diese Menschen gab es schon lange die Möglichkeit, sich ganz klassisch bei einem Mietwagenpartner ein Auto zu leihen. Je nach Anlass das passende Fahrzeug sozusagen. Nun hat Europcar seine Attraktivität für genau solche Kunden gesteigert, denn Europcar ist nun an der praktischen Carsharing Plattform Ubeeqo beteiligt.

Die Mobilitätsplattform liefert „3 in 1“-Lösung für Privatkunden, die das System vereint Carsharing, Mietwagenangebote und Taxi-Service.  Komfortabel: Alle Mobilitätslösungen sind zentral buchbar in einer App  und machen so das eigene Auto obsolet.

Die flexible Alternative zum eigenen PKW

Der Ubeeqo- Service vereinigt unterschiedlichste Mobilitätslösungen, die dem Nutzer nahezu in Echtzeit zur Verfügung stehen und auch direkt bezahlt werden können. Damit stellt Ubeeqo eine kostengünstige Alternative zu dem Kostenaufwand dar, der durch die Finanzierung eines eigenen PKW entsteht. Darüber hinaus vereinfacht Ubeeqo das Suchen und Finden eines geeigneten Fortbewegungsmittels, da nicht mehr unzählige Accounts erstellt und persönliche Daten bei jedem einzelnen Anbieter hinterlegt werden müssen.

Ubeeqo erleichtert diesen Prozess und bietet mit einem zentralen Kundensupport, Bezahlung und Abrechnung eine Lösung aus einer Hand. Ubeeqo existiert schon erfolgreich in Frankreich, Belgien und Großbritannien. Deutschland als weiterer europäischer Markt zieht nun mit Europcar als starke Zugmarke nach.

„Immer mehr Menschen erkennen, dass knapper Parkraum, steigendes Verkehrsaufkommen und letztlich die hohen Kosten für private PKW in keinem Verhältnis mehr zur Bequemlichkeit eines privaten Autos stehen“, so Benoît Chatelier, Gründer und Geschäftsführer von Ubeeqo.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei