Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
Foto: „obs/DEKRA SE“

DEKRA richtet sich noch stärker auf Nachhaltigkeit aus. Mit großer Anstrengung verpflichtet sich die weltweit größte nicht börsennotierte Expertenorganisation, bis ins Jahr 2025 hinein zu den Nachhaltigkeitsvorreitern zu gehören. Übergreifende Nachhaltigkeits-Ziele bis zum 100. Firmenjubiläum geben dabei die Richtung vor.

„Seit 95 Jahren denkt und wirtschaftet die Expertenorganisation DEKRA nachhaltig. Der sichere Umgang mit Technik, der Schutz von Menschen und Umwelt sind unsere DNA“, sagt Stefan Kölbl, Vorstandsvorsitzender von DEKRA e.V. und DEKRA SE. „Doch noch nie zuvor hatten Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung die globale Kraft und Tragweite von heute. Verantwortungsbewusstsein gegenüber Gesellschaft, Menschen und Natur sowie Zukunftsfähigkeit mit Blick auf die kommenden Generationen – das sind die Werte, an denen wir uns zukünftig messen lassen.“

DEKA verpflichtet sich dem UN Global Compact

Als strategische Maßnahme hat sich DEKRA den Grundsätzen des „UN Global Compact“ verpflichtet. Auf der Grundlage zehn universeller Prinzipien und der Sustainable Development Goals (SDGs) unterstützt DEKRA jetzt die Vision einer nachhaltigen Weltwirtschaft. Außerdem ist DEKRA der Initiative „RE100“ beigetreten, mit der die Verpflichtung einhergeht, bis 2050 komplett auf erneuerbare Energien umzusteigen. DEKRA will dieses Ziel bis 2025 erreichen.

Auch die Digitalisierung soll dabei helfen den Wandel zur Nachhaltigkeit voran zu treiben.

„Wir wollen den nachhaltigen Wandel auch dadurch erreichen, dass wir die Schlüsselthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit konsequent verbinden“, erläutert DEKRA Vorstand Wolfgang Linsenmaier, der bei DEKRA für das Thema Nachhaltigkeit verantwortlich ist. „Wo immer Ressourcen geschont werden können, nutzen wir digitale Prozesse für die papierlose, agile und virtuelle Zusammenarbeit. Durch unser internes Nachhaltigkeitsprogramm haben wir in diesem Jahr erfolgreich die Weichen gestellt, um ein Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit zu werden.“

Das DEKRA Nachhaltigkeitsmagazin 2019/2020 gibt neben der formalen Berichterstattung digital und ressourcenschonend auf knapp 90 Seiten Einblicke in die Ausrichtung, Ziele und Fortschritte in punkto Nachhaltigkeit bei DEKRA: beispielsweise zu herausragenden Projekten, zum konsequenten Gesundheitsschutz, der Biodiversität, technischen Innovationen und den Einsatz für Verkehrssicherheit.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 vote
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments