Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Foto/ Info: AUTO BILD/COMPUTER BILD

Weil Autos und Computer zunehmend weiter zusammen wachsen, haben sich – folgerichtig möchte man meinen – die Zeitschriften AUTO BILD und COMPUTER BILD zusammen getan und den Connected Car Award ausgelobt. Dabei hat sich der Verlag als Location keinen geringeren Ort als die Weltleitmesse für Computer Gadgets, die CES in Las Vegas, ausgesucht. Viel Prestige also für die Hersteller.

Abräumer ist der neue 5er BMW

Zum zweiten Mal in Folge gewinnt BMW die Auszeichnung „Connected Car des Jahres“ – diesmal mit dem 5er BMW, der bis zu einer Geschwindigkeit von 210 Kilometern pro Stunde fast von alleine fährt und im Frühling 2017 bei den Händlern steht. Mit seinem Autobahnassistenten siegt BMW außerdem beim „Assistierten Fahren“. Der Münchner Autohersteller überzeugt zudem in der Kategorie „Automotive-App“ mit der Connected-App, mit der der Fahrer häufig gewählte Ziele organisieren und anstehende Fahrten aus seinem Terminkalender ansehen kann. Bei den „Connected Services“ gewinnt BMW mit den kostenlosen Navi-Updates via Internet für bis zu drei Jahre.

17-Zoll-Bildschirm von Tesla ausgezeichnet

Ein wenig verwunderlich ist diese Entscheidung schon, bringt der BMW doch hier Innovationen ins Gespräch, die bei Tesla schon länger im Programm sind und dort massiver Kritik zu teil wurden. Immerhin geht der Pionier des elektrischen und connected Driving nicht komplett leer aus.

In der Kategorie „Internet“ erhält der 17-Zoll-Bildschirm von Tesla den begehrten Award. Nahezu alle Funktionen des Fahrzeugs werden darüber gesteuert. Tesla kann außerdem mit seinem Autopiloten beim Komfort punkten. Er legt die Grenzen des assistierten Fahrens weiter als die Konkurrenz aus Europa: Der Autopilot bremst, beschleunigt und lenkt von ganz allein.

Gewinner Connected Car Award 2016

–              Connected Car des Jahres

  1. BMW: 5er
  2. Tesla: Model X
  3. Mercedes: E-Klasse

–              Telefon-Integration

  1. Opel: Induktives Laden
  2. Audi: Phonebox
  3. Skoda/Seat: Telefon-Integration

–              Internet

  1. Tesla: Bildschirm
  2. Opel: LTE-Hotspot
  3. Porsche: Nachrüstung RTTI

–              Sicherheit

  1. Mercedes: Autonomes Ausweichen
  2. Opel: Matrix-LED
  3. Volvo: Road Edge Detection

–              Komfort

  1. Tesla: Autopilot
  2. Mercedes: Remote Parking
  3. BMW: Remote View 360 Grad

–              Navigation

  1. Here: Audi/BMW/Mercedes
  2. Mercedes E-Klasse: Display
  3. Audi A4/A5: Suche per Sprache

–              Entertainment

  1. Volvo S90: Bowers & Wilkins
  2. VW Up: Beats by Dr. Dre
  3. Opel Adam: Infinity Sound

–              Automotive-App

  1. BMW: Connected
  2. Google: Maps
  3. Mercedes: Remote Park-Pilot

–              New Mobility

  1. Fahrradjäger: Diebstahlschutz
  2. Airdog: Autonome Drohne
  3. Haibike: Notruf für Bikes

–             Connected Services

  1. BMW: Over the Air Updates
  2. Tesla: Over the Air Updates
  3. Opel: Onstar

–             Assistiertes Fahren

  1. BMW: Autobahnassistent
  2. Tesla: Autopilot
  3. Audi: Stauassistent

–             Smartphone

  1. Apple: iPhone 7 Plus
  2. Samsung: Galaxy S7
  3. Huawei: Honor 8

–              Pionier-Award

  1. Jaguar Land Rover: Incontrol Remote
  2. Mini: Country Timer
  3. Ford: Fordpass

Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments