Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Auspuff

Wie das Nachrichtenmagazins Der Spiegel berichtet steht der bekannte Automobilzulieferer „Bosch“ im Zusammenhang mit dem Bekanntwerden von Abgasskandalen massiv unter Druck.

So soll der Automobilzulieferer nicht nur Volkswagen mit den für die Manipulation notwendigen aber verbotenen Abschaltvorrichtungen beliefert haben, sondern auch andere namhafte Automobilhersteller.

In Amerika wurde laut Presseberichten bereits eine Anklage aufgrund einer möglichen Kooperation im Fall des VW Abgasskandals gestellt.

Alle namhaften Automobilhersteller werden wohl Fahrzeuge zurückrufen müssen.

Die – mit Ausnahme von Opel – vornehmlich deutschen Autofabrikanten wie Porsche, Volkswagen, Audi und Mercedes werden, folgt man Informationen der Bundesregierung in der nächsten Zeit aller Voraussicht nach insgesamt rund 630000 Fahrzeuge zurückrufen, um eine Änderung an den Abschaltvorrichtungen, die für die temperaturabhängige Abgasreinigung notwendig sind vorzunehmen.

Nachhaltiger Schaden für den Automobilstandort Deutschland

Sollten sich die Vorwürfe gegen Bosch und die anderen Akteure in der Deutschen Automobilindustrie bestätigen, wäre damit das Saubermann und „Made in Germany“ Image der Vorzeigefabrikanten endgültig dahin.

Schade dass es, wenn es kommt, immer gleich direkt mit dem Vorschlaghammer kommt. Der Wirtschaftsstandort Deutschland kann sich derartige Schlagzeilen eigentlich nicht erlauben. Vor allem nicht in eriner Branche, von der man es am allerwenigsten erwartet hätte.

Auch für Bosch hätte eine Überführung in der Sache wohl einschneidende Konsequenzen. Aller Voraussicht nach auch wieder mit erheblichen Jobeinbußen. Wieder einmal zahlen dann die unschuldigen Beschäftigten die Fehler eines ausschließlich auf Bilanzgewinne ausgerichtetes Management. Inzwischen muss man festhalten, ist dies kein amerikanisches Phänomen mehr, sondern klassischerweise typisch deutsch.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments