Auto folieren: Das müssen Sie beim Gebrauchtwagenkauf beachten

Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Auto folieren: Das müssen Sie beim Gebrauchtwagenkauf beachten

Nicht nur in der Tuningszene, sondern auch im Bereich hochwertigster Luxusfahrzeuge ist derzeit europaweit ein Trend ungebrochen: Das sogenannte „Car-Wrapping“ ist schwer angesagt.  Das Auto folieren bietet Autofans relativ kostengünstig eine ganze Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten und Akzenten beim Autotuning. Bei neuen Fahrzeugen hilft die Autofolierung dabei, den Lack vor kleinen Kratzern und der Witterung zu schützen. Sonneneinstrahlung und die Streusalze im Winter können durch die enganliegende Folie den Lack nicht beschädigen oder angreifen. Die Karosserie wird durch die Folie sozusagen versiegelt. Das ist natürlich ein Vorteil, weil so die Hülle des Autos und damit sein Erscheinungsbild langfristig geschützt und wertig gehalten wird. Vorbei ist die Zeit von hässlichem Steinschlag. Je nach Stärke der Autofolie, sind diese nämlich in der Lage, die durch Steinschlag entstehenden Lackschäden zu vermeiden.

Was ist Autofolierung?

Wie oben bereits beschrieben, wird bei einer Autofolierung das Fahrzeug an allen sichtbaren Karosserieteilen, die normalerweise eine Lackierung aufweisen, mit Folie überzogen. Für Laien ist dabei oft kaum noch zu erkennen, ob es sich bei der Hülle um Lack oder oder eine Folie handelt. Mithilfe des Car Wrapping ist es beispielsweise möglich, ein Fahrzeug komplett an die eigenen Wünsche anzupassen. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für einen knallroten gebrauchten VW Golf GTi obwohl Rot überhaupt nicht ihre Farbe ist, so sind Sie mit einer Folierung in der Lage, den Wagen zum Beispiel in Arktisweis umzufärben. Spezielle CFC-Werkstätten bieten ein unfassbar breites Spektrum an unterschiedlichen Folienarten und -typen an. Autofolien können glänzend, schimmernd, bunt, matt oder sogar einen Chromeffekt aufweisen. Wie gesagt, den Gestaltungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Folierungen werden nach einer umfassenden Tiefenreinigung des Ursprungslacks auf das Fahrzeug aufgebracht und fixiert. Bei einer entsprechend professionellen Handhabung können die Folien jederzeit wieder vom Fahrzeuglack entfernt werden. Der Fachmann spricht hierbei von einer „Neutralisierung“. Dieses ist zum Beispiel dann wichtig, wenn z.B. ein Neon-Pinker Porsche verkauft werden soll, der unter der Folie eigentlich schwarz ist. Die Zielgruppe für einen schwarzen Porsche ist ungleich höher, als die Zielgruppe für Neon-Pink. Wenn die Folierung sodann also entfernt werden kann, ist der gebrauchte Porsche nicht nur wieder für eine größere Käuferschicht interessant, sondern er hat auch noch einen deutlich höheren Wert, da der Lack während der Gebrauchszeit durch die neonpinke Folie geschützt war.

Wie teuer ist Autofolierung?

Wie teuer Car-Wrapping ist, kommt ganz auf den Anbieter und die verwendeten Materialien an. Grundsätzlich kann hier kaum ein ungefährer Wert benannt werden, da die Preise tatsächlich erheblich schwanken. Autoankauf Online kann Sie allerdings nur warnen auf zu günstige Anbieter zurückzugreifen. Wie bei jeder Dienstleistung und bei jedem Handwerk, hat Qualität Ihren Preis. Das Gleiche gilt auch für Autofolierungs-Werkstätten. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Car-Wrappers auf seine Referenzen. In der Regel sind diese Unternehmen relativ aktiv in den Sozialen Netzwerken. Schauen Sie sich dort sehr genau die Ausführungsqualitäten der Folierungen an und achten Sie darauf, welche Fahrzeuge von dem Unternehmen bereits foliert wurden. Häufen sich in den Referenzen auch höherwertige Fahrzeuge, können Sie in aller Regel beruhig Ihr Auto zum Folieren geben. Finden Sie bei einem Unternehmen keinen Referenzen seien Sie etwas mistrauisch. Es gehört zur Branche zu zeigen was man kann. Wer nichts zeigt, wird in der Regel auch nicht viel können.

In jedem Fall sollten Sie darauf verzichten eine Folierung selbstständig vorzunehmen, wenn Sie nicht vom Fach sind. In so ziemlich allen Car-Wrapping Do-IT-YOURSELF Versuchen geht dies nämlich schief. Entweder schaffen Sie es nicht die Luftblasen vollständig zu entfernen oder aber die Folie löst sich mit der Zeit von allein vom Fahrzeug ab. Das sieht nicht nur nicht schön aus, sondern kann unter Umständen auch gefährlich werden. Ganz teuer wird es, wenn es nach Ihrem Selbstversuch nacher nicht mehr möglich ist, die Folie vom Lack zu entfernen. Also deshalb besser sofort zum Fachmann und die höheren Kosten in Kauf nehmen. Für einen Kleinwagen starten die Preise in der Regel bei 1100 Euro und steigern sich dann mit der Größe und Komplexität des Fahrzeuges. Auch die Qualitäten der Folien spielen wie angesprochen eine große Rolle beim Preis.

Wie lange hält Autofolierung? Qualitätsunterschiede bei der Autofolie beachten.

Auch die Haltbarkeit von cfc-Folien auf dem Fahrzeug hängt direkt mit dem zuvor investierten Budget zusammen. Je professioneller die Ausführung desto länger haltbar ist die Folie auf dem Fahrzeug. Grundsätzlich kann aber davon ausgegangen werden, dass mit der richtigen Pflege und dem entsprechenden Schutz, von einer die Lebensdauer eines Fahrzeugs überdauernden Haltbarkeit der Folie auszugehen ist.

Was ist beim Gebrauchtwagenkauf mit Folie zu beachten?

Bei allen Vorteilen, die Folien bieten, hat die Folierung eines Gebrauchtwagens auch einen Nachteil. Und der ist sehr einfach zu benennen: Sie wissen nicht wie es unter der Folie aussieht. Falls Sie also einen Neuwagen folieren möchten, machen Sie sich vor der Folierung die Mühe, den Originallack fotografisch festzuhalten, so weiß der Käufer sicher, wie es unter der Folie aussieht und hat nachher keinen Grund zur Beanstandung. Nicht selten ist es nämlich die Absicht einiger Autobesitzer mit Hilfe der Autofolie kleinere Kratzer zu verstecken oder gar ein unansehnlich gewordenen Lack zu verbergen.

Foto: Wikipedia Fahrzeugvollverklebung


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments