Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

autobild-neu

Die aktuelle Autobild wirft Ihre Schatten voraus und bereitet die treue Leserschaft auf einen Umbruch vor, der seit einiger Zeit ebenfalls seine Schatten voraus wirft. Es geht ganz konkret um die immer dominanter werdende Elektromobilität in Deutschland. Der Titel schon einmal sehr ansprechend wenn auch provokant gestaltet.

Sind die Kraftstoffmotoren ein Auslaufmodell?

Ist der Verbrennungsmotor in 14 Jahren Geschichte? Dass es möglicherweise so kommen kann, wird tatsächlich immer wahrscheinlicher, denn dem Bundesrat folgt jetzt auch die IG Metall mit dem Vorschlag, ab 2030 nur noch neue Autos ohne Benzin- oder Dieselmotor zuzulassen.  Dies wäre buchstäblich das Ende des Verbrennungsmotors wie wir ihn kennen.

Die aktuelle AUTO BILD beschäftigt sich mit dieser Entwicklung: In der aktuellen Ausgabe 47/2016 , die morgen erscheint, gibt es zum ersten mal ein ausführliches Elektro-Special.

Bernd Wieland, Chefredakteur von AUTO BILD hält dazu fest: „Wir haben die E-Mobilität von Anfang an aktiv belgeitet. Das neue Elektro-Special widmet sich ganz dem Thema und bietet Kaufberatung, Reportagen und Vergleiche für alle Autofahrer – vom Elektro-Enthusiasten bis zum Strom-Skeptiker.“

Themenübersicht der aktuellen Ausgabe:

Vorstellung von fünf E-Auto-Favoriten in der Kaufberatung . Für die Leser vorgestellt: der Hyundai Ioniq Electric, der Renault Zoe und der VW e-Golf. Dank immer besserer Reichweiten und der Kaufprämie von 4.000 Euro sind diese Fahrzeuge inzwischen interessante Alternativen zum Verbrenner. Tipp der Autobildredaktion: Bei der Reichweite besser auf die US-Werte achten und nicht auf den europäischen Angaben aufsitzen.

Der Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) misst mit niedrigen Anforderungen. Unter realistischeren Bedingungen testen die Amerikaner, hier muss das E-Mobil beim sogenannten EPA-Range fünf verschiedene Geschwindigkeitsprofile durchfahren.

Als Beispiel: Der bekannte BMW i3 erreicht im NEFZ 300 Kilometer, im US-Zyklus hingegen nur 183 Kilometer. Damit kommen die US-Amerikaner näher an die Angabe von Hersteller BMW, der von „bis zu 200 Kilometer im Alltagsbetrieb“ spricht. Es gilt also genauer hinzuschauen.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments