Foto: Wikimedia

Beim ADAC ist immer etwas in Bewegung und das nicht erst seit den großen Skandalen in den vergangenen Jahren. Ständig ist der dennoch renommierte Verein im Umbruch. Erst kürzlich gab es die Meldung, dass das beliebte Mitgliedermagazin wohl auf der Kippe steht und möglicherweise eingestellt werden soll. Nun ändert sich wieder einmal personell etwas beim ADAC.

Der Geschäftsführer Alexander Möller verlässt den Verein

Das Präsidium des ADAC e. V. und Geschäftsführer Alexander Möller beenden ihre gemeinsame Zusammenarbeit. Das ADAC Präsidium bedauert den Weggang von Alexander Möller, wünscht ihm für zukünftige berufliche Herausforderungen alles Gute und bedankt sich für die gute Zusammenarbeit.

Oliver Weissenberger und Lars Soutschka verbleiben als GF

Alexander Möller war für den Geschäftsbereich Mitgliedschaft, Interessensvertretung und Verkehr des ADAC e. V. verantwortlich. Der Geschäftsführung gehören damit aktuell Oliver Weissenberger und Lars Soutschka an. Über eine Nachfolgeregelung wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.