Foto: ADAC

Der ADAC und sein Kommunikations- und Marketingchef Christian Garrels gehen nun getrennte Wege. Wie er in der Mitteilung des Verkehrsclubs heißt, sollen beide Seiten einvernehmlich auseinandergegangen sein.

Garrels will sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen

Nach erfolgreichem Abschluss des strategischen und strukturellen Umbaus der ADAC Kommunikation im Zuge der Neuausrichtung des Clubs möchte sich Herr Garrels künftig neuen beruflichen Herausforderungen zuwenden.

„Der ADAC hat deshalb dem Wunsch von Herrn Garrels nach einer Auflösung seines bestehenden Vertrags entsprochen und ist einverstanden, dass Herr Garrels bereits in den kommenden Tagen seinen Posten aufgeben wird, um eine geeignete Nachfolgeregelung zu ermöglichen. Der ADAC dankt Herrn Garrels für sein außerordentliches Engagement und seine Leistungen für den ADAC und wünscht ihm für seine weitere berufliche Karriere auch weiterhin viel Erfolg und für seinen persönlichen Lebensweg alles Gute“, so Lars Soutschka, Geschäftsführer ADAC e.V.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei