Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

verkehrsunfall

Erfreuliche Nachrichten übermittelt derzeit das statistische Bundesamt zur aktuellen Unfallsituation auf Deutschlands Straßen. „Nur“ 188 Menschen (das sind immer noch zuviele) kamen im Februar des Jahres 2016 bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben. Wie Destatis , so die Abkürzung des Bundesamtes, nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 14 Personen oder 6,9% weniger als im Februar des vorangegangenen Jahres (2015). Die Zahl der Verletzten durch Unfälle im Straßenverkehr ist um 8,6 Prozentpunkte auf circa 24500 gegenüber dem Vorjahresmonat angestiegen.

Gesamtschau auf die Unfälle in den ersten zwei Monaten des Jahres 2016

Blickt man auf die ersten zwei Monate des aktuellen Jahres, sprich auf die Zeit von Januar – Februar 2016 so wurden auf Deutschlands Straßen 429 Personen getötet. Zusammengerechtet klingt dies dann doch ziemlich drastisch. Seit Jahresanfang kamen bei Verkehrsunfällen damit insgesamt vier Personen mehr ums Leben als in den ersten zwei Monaten des Jahres 2015.

Die Polizei erfasste von Januar bis Februar 2016 insgesamt rund 384 300 Straßenverkehrsunfälle und damit 3,3 % mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Davon waren gut 38 600 Unfälle mit Personenschaden ( ein Anstieg von + 3,8 %) und 345 600 Unfälle mit ausschließlich Sachschaden (ein Anstieg von + 3,3 %). Die Zahl der Verletzten stieg in diesem Zeitraum ebenfalls, und zwar um 4,0 % auf rund 50500 verletzte Personen.

Die Zahlen stimmen Nachdenklich

Die Zahlen regen auf jeden Fall zum Nachdenken an. Blickt man auf die zusammengerechneten Gesamtwerte sind in den ersten zwei Monaten des aktuellen Jahres bereits 429 Personen verstorben, so viele wie im weltweiten Flugverkehr nicht. Und das obwohl die Automobilindustrie immer härter daran arbeitet, die Autos immer sicherer zu machen.

Obgleich die Zahlen in der Summe fallen, ist die Anzahl der Toten noch entschieden zu hoch. Die abstrakte Darstellung der statistischen Institute macht es nicht wirklich deutlich was das bedeutet. Die Anzahl der Toten ist im Grunde der Absturz eines Jumbojets auf Raten!

Foto: cc. Flickr


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments