Foto: Skoda Deutschland

Am vergangenen Donnerstag wurde im SKODA Werk Kvasiny der inzwischen nunmehr 250000ste SKODA KODIAQ produziert. Das im Herbst 2016 gelaunchte erste große SUV von SKODA brauchte für das Erreichen dieser Auflage nur 2 Jahre.

Das SKODA SUV zählt heute zu den auflagenstärksten Modellen des Automobilherstellers  und schreibt seine Erfolgsgeschichte nunmehr weiter fort: Bereits in den ersten acht Monaten dieses Jahres wurden über 100000 SUV‘s an Kunden ausgeliefert.

Eine Viertelmillion Fahrzeugnachfragen innerhalb von nur 2 Jahren ist ein Erfolg

Michael Oeljeklaus von SKODA hält fest:

„Gemessen daran, dass wir den SKODA KODIAQ vor gerade einmal zwei Jahren präsentiert haben, ist eine Produktionszahl von 250.000 Fahrzeugen ein großer Erfolg. Der KODIAQ hat das Bild der Marke SKODA verändert und damit auch den Absatz anderer Modelle beflügelt.“

KODIAQ zentraler Wachstumstreiber

Mit einem Produktionsvolumen von 250.000 Fahrzeugen innerhalb von rund 23 Monaten gehört der SKODA KODIAQ weltweit zu den zentralen Wachstumstreibern des tschechischen Automobilherstellers. Vor zwei Jahren bei seiner Weltpremiere im September 2016 rollte das erste große SUV der Marke in der Berliner Eventlocation ,Kraftwerk‘ ins Rampenlicht. Seine Messepremiere gab der KODIAQ im selben Monat auf dem Pariser Autosalon, die Produktion des kraftvoll designten SUV startete im tschechischen Werk Kvasiny im Oktober 2016.

Der SKODA KODIAQ wird aktuell in sechs Automobilwerken gebaut. Außer im tschechischen Kvasiny entsteht das große SUV im chinesischen Changsha, im russischen Nischni Nowgorod, im indischen Aurangabad, im ukrainischen Solomonovo sowie in Ust-Kamenogorsk in Kasachstan.

Das erste große SUV der Marke beeindruckt mit höchster Funktionalität im Alltag, einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis, außergewöhnlichem Raumangebot, dem innovativen Konnektivitätsangebot SKODA Connect sowie modernsten Assistenzsystemen für Sicherheit und Komfort.

SUV mit sieben Sitzen

Mit dem emotionalen Karosseriedesign des KODIAQ übertrug SKODA erstmals seine expressive Designsprache ins SUV-Segment. Sein Auftritt wird charakterisiert durch die klare, für SKODA typische präzise Linienführung, den markanten Kühlergrill und die muskulös herausgestellten Radhäuser. Als erster SKODA steht der KODIAQ wahlweise mit einer dritten Sitzreihe zur Auswahl, sodass bis zu sieben Passagiere den exzellenten Reisekomfort in dem großen SUV genießen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.