Defektes Zündschloss beim VW Golf 5


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Derzeit berichten diverse VW-Fahrer von einem defekten Zündschloss bei ihrem VW Golf 5 aus dem Baujahr 2003. Bei vielen VW Golf-Fahrern, scheint der Schlüssel nicht mehr in das Zündschloss zu passen.

Zündschloss beim VW Golf 5 komplett austauschen

Einzelne VW Golf 5 Fahrer berichten von weißen Plastikteilchen, die sie im Zündschloss sehen. Sofern dies bei Ihnen der Fall sein sollte, versuchen Sie dieses Plastikteilchen herauszuholen. An Ihrem Schlüssel kann in diesem Zusammenhang kein Plastik abbrechen, da dieser aus Metall besteht. Ein defektes Zündschloss beim VW Golf 5 ist für die Fachwerkstätte keine Seltenheit und ein bekannter Defekt.

In vielen Fällen handelt es sich um ein verrutschtes Verschlussteilchen, dass Sie als Leihe nicht einfach herausziehen können. Sie können in dieser Situation natürlich den VW-Service verständigen Bedenken Sie als VW-Fahrer jedoch, dass Sie den VW-Service nur verständigen, wenn Sie über die Mobilitätsgarantie verfügen. Andernfalls können für Sie als VW-Fahrer knapp 180 Euro kosten anfallen, da der Mechaniker extra für Sie herfahren muss. Zudem können Sie mit ihrem VW Golf 5 nicht einfach zu einer Werkstatt fahren, da Sie ihren Wagen nicht starten können. Zudem wird von VW der Austausch des gesamten Zündschlosses empfohlen.

VW-Garantiezeitraum nutzen

Sofern Sie sich in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie natürlich den Defekt über Ihre Fachwerkstatt abwickeln lassen. Eine eigene Reparatur sollten Sie nur in Erwägung ziehen, sofern Sie selbst handwerklich begabt sind und Kenntnis von der Elektronik Ihres VW Golf 5 haben, können Sie das Zündschloss natürlich selbst austauschen.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
4 1 vote
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments