Defektes Xenonlicht im Audi A3

Zunehmend berichten Audi Fahrer von einem Defekt bei ihrem Audi Xenon Lichtsystem. Vermehrt teilt das Fahrinformationssystem dem Audi A3 Fahrer einen Defekt im Xenon Lichtsystem mit. Zudem leuchtet die Motorkontrollleuchte auf.

Mal Vorder- oder Rücklicht aus

Die Fehlermeldung über ein defektes Xenonlicht führt zu großem Unbehagen unter den Audi Fahrern. Zudem fällt mal eines der Vorderlichter aus und mal ein Rücklicht. Auf dem ersten Blick ist jedoch kein zu identifizierender Defekt festzustellen. Liest man jedoch die Fehlermeldung aus, erscheint kurz nach der Zündung die Meldung: Leuchtweitenregelung defekt. Sofern das Leuchtmittel des Xenonlichtes in tackt ist, kann der Defekt unterschiedliche Ursachen haben.

Neues Steuergerät für das Xenonlicht Problem im Audi A3?

Zum einen kann es sich um ein Verkabelungsproblem handeln, sodass der Audi A3 lediglich ein neues Update benötigt. Das Xenonlicht im A3 sollte nach dem Update wieder funktionieren und die Motorkontrollleuchte erlöschen. Falls dies nicht funktionierte, sollten zum anderen der Fehler auslesen werden, um die genaue Ursache des defekten Xenonlichtes bei ihrem Audi A3 herauszufinden.

In diesem Zuge kann es sich unter anderem um ein defektes Kabel handeln, das möglicherweise von einem Mader angebissen wurden. Im schlimmeren Fall muss das Steuergerät Ihres Audi A3s ausgetauscht werden. Falls dieser Defekt während ihrer Garantiezeit auftaucht, sollten sie eine Werkstatt aufsuchen.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments